Menü

- Öffentliche Universität -

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

- Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät -

Deutsch-Französisches Recht

  • Lehre
    iiiii
    3,67
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,25
    • Didaktik
      iiiii
      3,50
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,25
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,50
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,50
    • Stundenplan
      iiiii
      3,25
    • Platzangebot
      iiiii
      4,25
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,00
    • E-Learning
      iiiii
      4,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      2,25
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,25
    • Internationalität
      iiiii
      4,75
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    2,97
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,50
    • Mensaessen
      iiiii
      3,50
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,75
    • Wohnungssituation
      iiiii
      1,75
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      2,75
    • Nebenjob
      iiiii
      3,50
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,36
    • Hörsäle
      iiiii
      3,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,75
    • Studienberatung
      iiiii
      3,50
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,75
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,25
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,50
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 4 Bewertungen anzeigen

Deutsch-Französisches Recht an der Uni Erlangen

Du bist ein richtiger Tausendsassa und in die Welt hinaus zieht es dich auch, aber dennoch, ein Studiengang bei dem auch Mama und Papa sagen können „Unser Kind studiert etwas mit Hand und Fuß, und keine brotlose Kunst!“ soll es dann doch sein? Dann könnte es sein, dass der Studiengang Deutsch-Französisches Recht der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg das Richtige für dich ist. Hier erwirbst du in acht bis elf Semestern, je nachdem wie weit deine akademische Karriere dich bringen soll, einen „Doppelabschluss“, das deutsche Staatsexamen und auch den französischen Abschluss, du kannst also dein Talent für Fremdsprachen ebenso ausleben, wie deine Fähigkeit dich durch, ja man muss es sagen wie es ist, mitunter trockene Gesetzestexte zu kämpfen. Klingt gut? Dann ließ hier weiter, für alle Informationen zu Zulassungsvorraussetzungen, Studienaufbau und Karriereoptionen.

Also, mitbringen solltest du natürlich ein Interesse an der Rechtsprechung und aller mit ihr verwandten Themen wie Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie. Eine ganz okaye Beherrschung der französischen Sprache ist auch recht hilfreich, aber überraschenderweise keine Zulassungsvorraussetzung. Stattdessen musst du dich, wenn du dich für den Studiengang Deutsch-Französisches Recht interessierst bei der FAU bewerben und da wird dann auch ein Motivationsschreiben auf französisch erwartet, wenn du die Uni von deiner Eignung überzeugen kannst, wirst du dann noch zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Und wenn du Glück hast, wirst du dich schon bald mit Themen wie Deutsches Recht, Französisches Recht, und auch Europäischem und Internationalen Recht beschäftigen.

Das Studium ist so aufgebaut, dass du die ersten vier Semester an der Uni Erlangen-Nürnberg verbringst, und dich auf deinen Aufenthalt in Frankreich vorbereitest und die Grundlagen des Rechts lernst, wie Bürgerliches Recht, Strafrecht und Öffentliches Recht. Die Semester vier bis sieben studierst du dann an der Universität Rennes vor allem Französisches und Europäisches/Internationales Recht, bevor es für den letzten Studienabschnitt wieder nach Deutschland geht.

Jetzt willst du bestimmt noch wissen, welche Chancen sich dir mit einem deutschen Staatsexamen und einem französischen Master in Recht ergeben richtig? Und was sollen wir sagen, da geht eine ganze Menge! In unser globalisierten Welt kommt es eben immer gut, wenn man über zeigt, dass man in der Welt zu hause ist. So kannst du natürlich klassisch als Rechtsanwalt in einer Kanzlei arbeiten, aber auch als Rechtsbeistand für international agierende Firmen, mit Schwerpunkt Frankreich, beziehungsweise französischsprachiges Ausland.

Bei all den Chancen ist es kein Wunder, das die Uni Erlangen und der Studiengang Deutsch-Französisches Recht im Hochschulranking auf meineuni.de so gut abschneiden!

Schau doch mal vorbei und finde heraus, wie Mensaessen, Dozentenwissen und Flirtfaktor abgeschnitten haben. Bewertet von den echten Experten, den Studenten!

Wir wünschen dir viel Erfolg für dein Studium!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,23
3 Bewertungen
Empfehlung: 67%
iiiii
3,64
105 Bewertungen
Empfehlung: 89%
iiiii
3,36
16 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten