Menü

- Öffentliche Universität -

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

- Philosophische Fakultät -

Politikwissenschaft

  • Lehre
    iiiii
    3,31
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,13
    • Didaktik
      iiiii
      3,34
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,41
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,93
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,43
    • Stundenplan
      iiiii
      2,94
    • Platzangebot
      iiiii
      3,03
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,21
    • E-Learning
      iiiii
      2,79
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,81
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,30
    • Internationalität
      iiiii
      3,26
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,16
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,70
    • Mensaessen
      iiiii
      3,56
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,09
    • Wohnungssituation
      iiiii
      1,85
    • Unterhalt
      iiiii
      2,61
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,67
    • Nebenjob
      iiiii
      3,39
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,54
    • Hörsäle
      iiiii
      3,33
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,72
    • Studienberatung
      iiiii
      3,61
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,07
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,27
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,29
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,24
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,63
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 64 Bewertungen anzeigen

Politikwissenschaft an der Uni Erlangen

Große Reden schwingen? Wahlkämpfe führen und um Wählerstimmen buhlen? Das hat nicht wirklich etwas mit dem Studium Politikwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu tun. An der FAU lernst du wie genau das politische System aufgebaut ist, die dazugehörige Geschichte und die notwendigen Theorien. Hast du die sechs Semester geschafft und deinen Bachelor of Art in der Tasche, wirst du die tägliche Berichterstattung mit anderen Augen sehen. Denn du wirst nicht nur in den Politikwissenschaften zum Kenner, sondern musst dir sogar ein zweites Fach aussuchen, an dem du dich intellektuell bereichern kannst. Welche das sind und was für Themen dich in der Politikwissenschaft an der FAU erwarten, erfährst du ganz ohne Werbung beim weiterlesen.

Bei einem Zwei-Fach-Bachelor hat die Wahl, die dir bevor steht, nichts mit Politik zu tun. Im Gegenteil kannst du Politikwissenschaften als Haupt- oder Nebenfach nehmen, musst dich aber für ein weiteres Fach entscheiden. Eingegrenzt wirst du dabei aber keineswegs. Archäologische Wissenschaften, English and American Studies, Frankoromanistik, Kunstgeschichte, Pädagogik oder Theater- und Medienwissenschaft oder auch Öffentliches Recht sind nur eine kleine Auswahl, damit du ein Bild davon bekommst, was genau du alles zusammen mit Politikwissenschaft an der Uni Erlangen studieren kannst.

Hat sich das geklärt, können ja die nächsten Kriterien für deinen Studienanfang folgen. Dazu gehört beispielsweise ein Eignungstest in Englisch, um zu schauen ob noch Nachholbedarf besteht. Generell musst du bis zum vierten Semester zwei Fremdsprachen nachweisen können. Dass dich in dem Studium Politikwissenschaften an der FAU Prüfungen erwarten ist jetzt keine Überraschung. Dazu zählt beispielsweise auch die Grundlagen- und Orientierungsprüfung, die du bis zum Ende des zweiten Semesters ablegst. Dafür wäre es angebracht bei der Einführung in die Politikwissenschaft und bei „Wissenschaftstheorie & Methodenlehre“ aufzupassen. Eine andere Veranstaltung könnte sich beispielsweise „Demokratie und Repräsentation“ nennen oder du interessierst dich für Schreckensherrschaften und belegst „Über Tyrannis: Antike und moderne Perspektiven“.

Besonders der internationale Kontext wird für dich als Student der Politikwissenschaft an der Uni Erlangen interessant. Ob Eurokriese, „Strategie und Sicherheit im 21. Jahrhundert“ oder „Staatszerfall im Nahen Osten“ – an Themen und Diskussionsstoff wird es dir nicht mangeln. Auch ein Lektüreseminar zur Aristoteles` Politischen Philosophien ist für dich drin. Nur Theorien und unendliche Lektürearbeit muss es allerdings auch nicht immer sein. Wenn du Politikwissenschaft an der FAU studierst, kann es sogar ziemlich zur Sache gehen – zumindest wenn du dich für das FAUMUN-Programm bewirbst, dass jedes Jahr stattfindet. Als Auserwählter bereitest du dich zusammen mit anderen Kommilitonen auf eine UN-Simulation in New York vor. Ob dadurch das Hochschulranking besser wird, ist fraglich, das Studium gewinnt auf diese Weise aber mit Sicherheit an Attraktivität.

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten