Menü

- Technische Universität -

Technische Universität Dresden

- Philosophische Fakultät -

Geschichte

  • Lehre
    iiiii
    3,59
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,43
    • Didaktik
      iiiii
      3,57
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,57
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,05
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,69
    • Stundenplan
      iiiii
      4,12
    • Platzangebot
      iiiii
      3,80
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,43
    • E-Learning
      iiiii
      2,72
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,94
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,63
    • Internationalität
      iiiii
      2,84
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,85
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,17
    • Mensaessen
      iiiii
      4,17
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,10
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,54
    • Unterhalt
      iiiii
      3,80
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,19
    • Nebenjob
      iiiii
      3,75
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,67
    • Hörsäle
      iiiii
      3,73
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,57
    • Studienberatung
      iiiii
      3,64
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,83
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,05
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,42
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,38
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,61
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 133 Bewertungen anzeigen

Geschichte an der TU Dresden

Eau de Cologne sollte eigentlich gegen Pest helfen, Billard war die erste Sportart, zu der eine Weltmeisterschaft ausgerichtet wurde und Australien hieß mal Neuholland – nicht alle Fakten der Vergangenheit sind von enormer Bedeutung. An Themenvielfalt wird es dir aber nicht mangeln, wenn du Geschichte an der Technischen Universität Dresden studierst. Was sich auch ideal als Lehramtsstudiengang eignet, kannst du an der TU Dresden als eigenständiges Studium in Angriff nehmen. Innerhalb von sechs Semestern machst du deinen Bachelor of Arts und folgst den Spuren der Vergangenheit quer durch die Epochen.

Was das genau für das Studium Geschichte an der TU Dresden bedeutet? Dass du dich die ersten drei Semester mit dem Grundstudium der Moderne und Vormoderne beschäftigst und die restlichen drei mit dem Hauptstudium und den selbigen Aufbaumodulen. Dabei lernst du richtig wissenschaftlich zu arbeiten, gibt’s dein Bestes bei Projektarbeiten und überlegst dir zu welchen Themen du referieren kannst. Auch neben den Modulen kannst du immer und überall etwas lernen. Du könntest beispielsweise eine Tagung wie „Wandelvolle Baugeschichte zwischen Barock,

Klassizismus und Historismus“ besuchen oder nimmst am Filmgespräch „Warum unsere Städte nicht auseinanderfallen“ teil. Ein anderes Thema könnte auch „Formen bürgerlicher Vergesellschaftung und politischer Kommunikation 1890-1960“ sein.

Damit du vor lauter Rückblicken nicht den Bezug zur Realität verlierst, wenn du Geschichte an der TUD studierst, musst du noch ein oder zwei Fächer dazu wählen – das hängt ganz davon ab, ob du dich für ein großes oder zwei kleine Nebenfächer entscheidest. Als Sprachenakrobat könntest du ein Auge auf Anglistik und Amerikanistik oder Romanistik werfen. Bist du eher der Bibelkunde zugeneigt, steht auch Religion als Fach zur Auswahl. Ansonsten gibt es noch Philosophie, Kunstgeschichte, Politikwissenschaft oder Slavistik.

Worauf du während deines Studiums Geschichte an der TU Dresden auf keinen Fall verzichten kannst, wird ein Praktikum sein. Das muss mindestens sechs Wochen dauern und kann dir zeigen, in welchem Beruf du dich vielleicht mal Zuhause fühlen wirst. Allgemein gibt es für den Bezug zur Praxis vom Hochschulranking Noten in mittleren Bereich. Praktische Erfahrungen sind ja schön und gut, aber du möchtest viel lieber ins Ausland? Auch das wird kein Problem. Großbritannien, Italien, Portugal oder Frankreich sind nur einige der Ziele, die du für ein Auslandsemester anpeilen kannst.

Sprachkenntnisse brauchst du aber nicht nur, wenn du ins Ausland willst. Für das Studium selbst, solltest du drei Fremdsprachen in der Tasche haben. Denn im Fach Geschichte an der TUD wirst du nicht nur ein Mal auf Fachliteratur zurückgreifen, die auf Englisch oder Lateinisch ist. Deswegen hast du bis zum dritten Semester Zeit diese Kenntnisse aufzufrischen.

    

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,92
14 Bewertungen
Empfehlung: 92%
iiiii
4,00
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,92
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten