Menü

- Technische Universität -

Technische Universität Dresden

- Fakultät Umweltwissenschaften -

Wasserwirtschaft

  • Lehre
    iiiii
    3,50
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,67
    • Didaktik
      iiiii
      3,67
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,44
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,89
    • Stundenplan
      iiiii
      3,11
    • Platzangebot
      iiiii
      4,22
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,56
    • E-Learning
      iiiii
      3,11
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,22
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,00
    • Internationalität
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    4,01
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,56
    • Mensaessen
      iiiii
      4,22
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,11
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,44
    • Unterhalt
      iiiii
      3,78
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,78
    • Nebenjob
      iiiii
      4,22
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,93
    • Hörsäle
      iiiii
      3,89
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,56
    • Studienberatung
      iiiii
      4,25
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,22
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,89
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,75
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,50
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,63
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 9 Bewertungen anzeigen

Wasserwirtschaft an der TU Dresden

Mit dem Studiengang Wasserwirtschaft an der Technischen Universität Dresden wärst du genau in deinem Element? Abwasser, Entwässerung oder auch Trinkwasser klingt alles wie Musik in deinen Ohren? Dann wirst du die Mischung aus Natur- und Ingenieurswissenschaften sowie einem dreiwöchigem Praktikum lieben. Deswegen ist es auch nicht wichtig, ob du als Wassermann geboren wurdest, sondern Interesse an Chemie, Biologie und Mathe mitbringst. Für diesen Bachelor of Science sind sechs Semester vorgesehen. Die meisten Abschlüsse der Fakultät werden sogar in angemessener Zeit geschafft, was ein Hochschulranking belegt. Die schlechte Nachricht ist jedoch, dass eine Bewerbung für den Studiengang Wasserwirtschaft an der TU Dresden ist nicht mehr möglich ist, weil er gerade ausläuft. Ein Ersatz ist aber sofort zur Stelle: Wie wäre es mit dem Studium Hydrowissenschaften an der TU Dresden?

Bei dem Studiengang Wasserwirtschaft an der Uni Dresden musst du erst einmal die vier großen Module Mathe, Physik Hydrochemie sowie Hydrobiologie hinter dich bringen. Ist das erledigt, folgt der ingenieurwissenschaftliche Teil. Dabei lernst du die Grundlagen der Hydromechanik oder des Flussbaus. Da das Thema Wasser deutlich mehr beinhaltet als ein paar Flüsse und Seen, darfst du dich von der Vielseitigkeit des Studiums überraschen lassen. Ob Umwelt, Inhaltsstoffe oder unter der Erde – Grundlagen zu diesen Themen lernst du in fachspezifischen Modulen. Um auch auf alle rechtlichen Hindernisse vorbereitet zu sein, gibt es sogar ein juristisches Seminar, wenn du Wasserwirtschaft an der TU Dresden studierst.

Besonders viel Probierraum bekommst du in den Wahlpflichtmodulen. Mess- und Erkundungstechniken oder ein Projektstudium zur Hydrologie sind nur zwei mögliche Veranstaltungen von vielen. Oder waren es zumindest, als du Wasserwirtschaft an der TU Dresden noch studieren konntest. Liegt dir genau dieses Thema sehr am Herzen, solltest du dich einfach für den Ersatzstudiengang Hydrowissenschaften an der Uni Dresden entscheiden und die Vertiefungsrichtung Wasserwirtschaft wählen. Fandest du die Fachrichtung nur an sich interessant, steht zusätzlich noch die Spezialisierung Hydrologie und Stoffstrommanagement zur Auswahl. Die Kombination von natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern bleibt aber gleich. Auch der Bereich Meteorologie kommt nicht zu kurz.


Langweilen wirst du dich bei den Hydrowissenschaften an der TU Dresden genauso wenig wie bei der früheren Wasserwirtschaft. Es erwarten dich beispielsweise ein Hydrologisch-meteorologisches Feldpraktikum, Seminare zur Abfall- und Ressourcenwirtschaft oder die Erstellung von 3D-Modellen für den Maschinenbau. Aber auch außerhalb der Uni wirst du genug Beschäftigungen finden. Für die Sportler gibt es Völkerballturniere und wer lieber Abendveranstaltungen besucht, sollte sich eine Karte für den Wasserball holen. So oder so sprudelt sowohl das Studium Hydrowissenschaften an der Uni Dresden als auch Wasserwirtschaft nur so vor Themenvielfalt.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
4,50
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,50
6 Bewertungen
Empfehlung: 83%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten