Menü

- Studienbereiche von A bis Z -

Im Bereich Naturwissenschaften & Mathematik studieren

Alle Studiengänge im Bereich Naturwissenschaften & Mathematik

Es gibt unwahrscheinlich viele Naturphänomene da draußen, die so beeindruckend sind, dass einem der Atem stockt. Du bist von der Frage, wie die Dinge um dich herum funktionieren und aufeinander wirken, so gefesselt, dass für dich nichts anderes infrage kommt, als ein Studiengang aus dem Bereich Naturwissenschaften und Mathematik? Schließlich reicht es dir nicht, dabei zuzuschauen, was man mit Trockeneis alles machen kann. Du möchtest verstehen, wie die verschiedenen Welten in unserer Welt funktionieren. Sei es nun die Welt der (chemischen) Elemente, die Welt der Atome, die virtuellen Realitäten oder der riesige Kosmos der reellen und nicht reellen Zahlen. Und weil deine Neugier keine Grenzen kennt, wird im Bereich Naturwissenschaften und Mathematik viel Wert auf praktische Arbeit gelegt. Wenn du Naturwissenschaften und Mathematik studieren möchtest, kannst du dir also schon mal Schutzbrille und Laborkittel bereitlegen – denn mit grauer Theorie allein wirst du in diesem Bereich nicht weiterkommen. Mit unserer Liste von Studiengängen schon – schau dich in Ruhe um.

 

Maschinen das Denken beibringen und Informationen effektiv und übersichtlich aufarbeiten – das sind die Inhalte des Fachs Angewandte Informatik.

 

Der Körper ist krank – und nun? Im Biochemie Studium erfährst du, was auf chemischer Ebene passiert. Bio und Chemie, treffen hier auf Medizin und Mathematik.

Der genomische Code ist für dich nicht nur eine Aneinanderreihung von Adenin und Cytosin, sondern der Schlüssel zur biochemischen Struktur. ACTAACTGGAACT – das ist deine Sprache.

Kaum ein Bereich des Lebens wird nicht davon berührt: Das Bioingenieurwesen verbindet Technologie und Biowissenschaften am Puls der Zeit.

Die Biologie ist nichts Geringeres als die Wissenschaft des Lebens. Ob Mensch, Tier, Pflanze oder Mikroorganismus – hier gehst du dem Leben mit all seinen Facetten auf den Grund.

Warum sich zwischen Biologie und Medizin entscheiden, wenn man auch einfach Biomedizin studieren kann?! Naturwissenschaften und Medizin sind nämlich das perfekte Dreamteam.

Wenn du der Meinung bist, dass wir von unserer Natur noch einiges lernen können, dann solltest du unbedingt Bionik studieren. 

Natur meets Technik. Im Biotechnologie Studium erfährst du, wie du mit moderner Technik die Natur nachahmen oder sogar verbessern kannst.

Du hast dein eigenes kleines Labor Zuhause und kommst aus dem Tüffteln gar nicht mehr raus? Dann solltest du Chemie studieren und dein Hobby zum Beruf machen.

Wenn aus Zucker Alkohol oder Klebstoffe aus Lösungsmitteln hergestellt werden, findest du das faszinierend? Dann könnte das Chemieingenieurwesen-Studium genau das Richtige für dich sein!

Die Programmierung eines Navigationssystems, die Analyse von Überschwemmungen und Klimaveränderung – im Studium Geoinformatik trifft Informatik auf Geowissenschaften.

Du kannst deinen eigenen Computer blind auseinander- und wieder zusammenbauen? Dann könntest du der perfekte Kandidat für das Informatik Studium sein.

In der Kognitionswissenschaft lernst du, wie die Wahrnehmung des Menschen funktioniert, sich Emotionen entwickeln und wie das Gehirn Informationen verarbeitet.

Im interdisziplinären Studiengang Lebensmittelchemie lernst du, Inhaltsstoffe sowie deren Mindest- und Höchstmengen in Lebensmitteln, Kosmetika, Bedarfsgegenständen und Futtermitteln zu kontrollieren und analysieren.

Sprache ist für dich mehr, als aneinandergereihte Wörter? Dann widme ich dich doch ganz der Sprache und studiere Linguistik.

Du siehst die Welt in Zahlen und möchtest dein Wissen unbedingt weiter ausbauen? Das Studium Mathematik bietet dir eine vielseitige Karriere.

Analog war gestern! Du liebst es vor dem Rechner zu sitzen und bist gerne kreativ? Dann solltest du Medieninformatik studieren.

Die Meeresbiologie beschäftigt sich mit dem gigantischen und kunterbunten Lebensraum Tiefsee, der mit seinen Bewohnern bis heute immer noch größtenteils unerforscht ist.


Womit kann man Autolacke kratzsicher, Handys leistungsfähiger und Medikamente besser verträglich machen? Nanotechnologie. Wie genau, lernst du in deinem Nanotechnologie-Studium.

Stephen Hawking, Albert Einstein, Marie Curie und Co. sind deine persönlichen Vorbilder? Dann bist du der richtige Kandidat für das Physik Studium.

Wenn mathematische Formeln auf physikalische Gesetze treffen und durch ingenieurwissenschaftliche Prinzipien ergänzt werden – dann kommt dabei die Physikalische Ingenieurwissenschaft heraus.

Softwaretechniker lernen Programme für Endgeräte zu planen und zu schreiben. Von der App bis zum komplexen Datenbanksystem ist alles dabei.

Die Theorie über das Zusammenleben von Menschen hat dich schon immer fasziniert? Dann ist das Soziologie Studium perfekt für dich geeignet!

Naturwissenschaftlich-mathematische Grundlagen und ökologische Problemstellungen – im Studium der Umweltnaturwissenschaften untersuchst und verbesserst du den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt.

Während andere zu Schulzeiten an Algebra verzweifelt sind, war Mathe immer dein Spezialgebiet? Wirtschaft auch? Wie wär’s mit einem Wirtschaftsmathematik-Studium?


- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten