Menü

- Wo möchtest du studieren -

Studieren in Aachen

Studium in Aachen

Studium in Aachen

Wenn du ein Studium in Aachen ins Auge fasst, kommst du vor allem dann voll auf deine Kosten, wenn du ein technisches Fach studieren möchtest. Die hiesige Technische Hochschule ist die größte in Deutschland, und die Bandbreite der angebotenen Studiengänge ist beeindruckend. Allerdings kannst du auch gänzlich andere Fächer belegen. Die Stadt an sich ist sehr angenehm zum Leben, nicht allein wegen des großen Stadtwaldes und wegen der leckeren Printen, die hier in einigen Bäckereien das ganze Jahr über verkauft werden, sondern auch der vielen Möglichkeiten der Entspannung wegen, die die Kurtstadt zu bieten hat. Zahlreiche Touristen kommen hierher, um das Angebot der Bäder und Thermen zu nutzen. Ihnen und damit auch den Einwohnern bietet die Stadt viele Möglichkeiten, ihre Freizeit angenehm zu gestalten. Möchtest du in Aachen studieren, kannst auch du daran teilhaben.

Weitere tolle Städte zum Studieren
Diese Unis wurden von anderen Studenten als beste in diesem Fach bewertet

Das Leben als Student in Aachen

Wenn du in Aachen dein Studium beginnst, musst du die passende Bleibe finden. Günstige Wohnungen gibt es hier in der Innenstadt und direkt östlich davon. Schwimmst du gern, bist du in Aachen mit seinen heißen Quellen goldrichtig: Hier gibt es zahlreiche schöne Schwimmhallen. Dank des breiten Kurangebots kannst du neben dem Aachener Stadtwald auch in mehreren Kurparks entspannen. Die Pontstraße beherbergt die Kneipenmeile der Stadt, aber gut zum Ausgehen sind auch der Fischmarkt, das Kapuziner-Karree und der Rathausmarkt. Nebenbei gibt es auch immer wieder spannende und besondere Events in Aachen. Zu Fasnacht etwa dreht die Kurstadt gehörig auf, aber auch bei der Kirmes und beim historischen Jahrmarkt ist einiges los. Verschiedene Musikfestivals und ein wunderschöner Weihnachtsmarkt laden ebenfalls zum Feiern ein.

Hochschulen in Aachen

Aktuell studieren tatsächlich mehr als 40.000 junge Leute an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH). Die größte Technische Universität Deutschlands bietet 130 Studiengänge aus. Diese verteilen sich auf die neun Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften, Bauingenieurwesen, Architektur, Georessourcen und Materialtechnik, Medizin, Maschinenwesen, Philosophie, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften. Der Fachbereich Medizin bot lange vor anderen Universitäten Logopädie als ordentliches Studienfach an und zeichnet sich durch seine Vorreiterposition aus. Wenn du an der RWTH Aachen studieren wirst, kannst du dich auf eine sehr gute Ausbildung gefasst machen: Einige der Wissenschaftler, die hier eine Professur ausüben, haben einen Nobelpreis bekommen.

Zwei Hochschulen, deren Hauptsitz in anderen Städten liegt, haben hier Niederlassungen gegründet. Eine ist die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen. Hier kannst du Soziale Arbeit in Aachen studieren und deinen Bachelor machen, ehe du dann im Master die Möglichkeit hast, deinen Schwerpunkt zu setzen. Möglichkeiten hierfür sind etwa Bildung und Integration, klinisch-therapeutische soziale Arbeit, Heilpädagogik, Pflegemanagement, Religionspädagogik oder Suchthilfe. Die private Hochschule ist staatlich anerkannt.

Die zweite Hochschule, die einen ihrer Standorte hier hat, ist die Hochschule für Musik und Tanz Köln. Du kannst hier in verschiedenen Studiengängen viele unterschiedliche Instrumente, Komposition, Orchester- oder Chorleitung, Gesang und Musiktheater, Kirchenmusik, Jazz und Pop, zeitgenössischen Tanz oder Musikwissenschaft und Musikpädagogik studieren. Wenn du dein Studium in Aachen an dieser Hochschule aufnimmst, wirst du von der engen Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester und dem Theater der Stadt profitieren.

Insider-Tipps

  • Carolus-Therme

    Du schwimmst gern und liebst es, in der Sauna zu schwitzen? Dann kommst du in der Carolus-Therme voll auf deine Kosten: Wenn du willst, kannst du dich auch noch massieren lassen und essen gehen.

  • Salzgrotte

    Hast du es mit dem Studium übertrieben und fühlst dich schlapp und kränklich, kann ein Besuch der Salzgrotte Wunder wirken: Hier kannst du in aller Ruhe entspannen, durchatmen und regenerieren.

  • Aachener Wald

    Im Süden Aachens, an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden kannst du im Aachener Wald die sechs Wanderwege ausprobieren, die unterschiedlich lang und schwer sind.

Wusstest du schon, dass...

...es hier sowohl von Lambertz wie auch von Lindt einen Fabrikverkauf der leckeren Sorte gibt?

...sich hinter den Namen „Puttes“ oder „Öcher Kaviar“ Blutwurst verbirgt?

...David Garrett aus Aachen stammt?


- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten