Menü

- Wo möchtest du studieren -

Studieren in Würzburg

Studium in Würzburg

Studium in Würzburg

Willst du nach dem Ende deiner Schulzeit in einer klassischen deutschen Universitätsstadt studieren, dann ist ein Studium in Würzburg eine gute Option. Du findest an der Julian-Maximilians-Universität fast alle Studiengänge, die du dir vorstellen kannst – schließlich handelt es sich um eine Volluniversität. Ihre Studenten und die der anderen Hochschulen der Stadt sind zusammengezählt über 30.000 junge Leute, was sich natürlich spürbar auf das Freizeitleben der Stadt auswirkt, deren historischen Ecken teils zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Weitere tolle Städte zum Studieren
Diese Unis wurden von anderen Studenten als beste in diesem Fach bewertet

Leben als Student in Würzburg

Willst du ein Studium in Würzburg beginnen, ist es gut, wenn du dich schon frühzeitig um eine Wohnung kümmerst. Die Mieten sind hier zwar nicht so hoch wie in anderen Städten Bayerns, aber du musst trotzdem Glück haben, um ein günstiges Zimmer zu ergattern. Du kannst es bei den Studentenwohnheimen versuchen, auf die vielen WG-Angebote achten oder nach Wohnungen in Zellerau oder Heuchelhof suchen, wo die Mieten am günstigsten sind.

Würzburg hat eine ziemlich große Techno- und House-Szene, die unter anderem im Airport so richtig gefeiert wird. Etwas rockiger geht es im Tirili und im Labyrinth zur Sache, wo du auch viele Studenten findest. Über die Stadt verteilt findest du außerdem zahlreiche schöne Kneipen.

Wenn du zum Studieren nach Würzburg kommst, kannst du dich mental schon einmal auf eine Menge Feierei einstellen: Es gibt gleich mehrere Wein- und Volksfeste in der Stadt, das Afrika-, das Umsonst&Draußen und das Straßenmusikfestival, das internationale Filmwochenende, das Barockfest, den Hafensommer, den CSD, ein Open Air Kino im Sommer, ein Stadtfest, ein Theaterfest, ein Jazzfestival, Kabarett-Tage, einen Weihnachtsmarkt und die Faschingsfeier. Und das ist noch längst nicht alles!

Hochschulen in Würzburg

Die JMU Würzburg ist ganz besonders für die Lehre in den Naturwissenschaften und der Medizin berühmt. Sie wird in internationalen Rankings häufig zu den 150 besten Hochschulen der Welt gezählt. Wenn du zum Studieren nach Würzburg und an die JMU gehen möchtest, musst du dich für eines der vielen Studienfächer der zehn Fakultäten entscheiden: Es gibt hier eine Katholisch-Theologische, eine Juristische, eine Medizinische, eine Philosophische, eine Wirtschaftswissenschaftliche, eine für Humanwissenschaften, eine für Biologie, für Chemie und Pharmazie, für Mathematik und Informatik sowie eine für Physik und Astronomie. Es haben so unterschiedliche Menschen wie Georg Heym und Leo Kirch hier studiert.

An der Hochschule für Musik kannst du 13 Studiengänge in Würzburg studieren, die mit dem Bachelor of Music abschließen. Sie umfassen verschiedene Instrumente, außerdem mehrere Musikrichtungen, Gesang, Dirigieren, Komposition, Musiktheorie und Elementare Musikpädagogik. Möchtest du in Würzburg ein Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt beginnen, stehen dir zwanzig verschiedene Studiengänge zur Auswahl, die von BW über Wirtschaftsinformatik bis zu Sozialwissenschaften reichen.

Insider-Tipps

  • Auf die Ohren!

    Würzburg verfügt mit den Musikinitiativen Freakshow (für Progressive Rock) und Psychedelic Network (für Psychedelic- und Space Rock) über zwei Vereinigungen, die weit über die Region hinaus bekannt sind um rings ums Jahr verteilt Konzerte und Festivals veranstalten.

  • Für den Extra-Kick

    Andrenalingeschwängert geht es beim Lasertag zu! In den futuristischen Arenen bekämpft ihr euch gegenseitig mit dem zur Verfügung gestellten, leicht zu bedienenden und absolut ungefährlichen Laserequipment.

  • Entspannung und wundervoller Kitsch

    Willst du es lieber etwas ruhiger angehen lassen und ein bisschen in Rokoko-Kitsch schwelgen, dann solltest du eine gemütliche Fahrt mit dem Ausflugsdampfer den Main hinab nach Veitshöchheim machen und die Schlossanlage mit dem Rokoko-Garten samt Brunnen, Skulpturen und Wasserspielen besuchen.

Wusstest du schon, dass...

…Wilhelm Conrad Röntgen an der JMU Würzburg die nach ihm benannten Strahlen entdeckt hat?

…die Universität, die ja lange mit der Stadt gewachsen ist, über zehn verschiedene Plätze verteilt ist?

…die Uni zwei Mal gegründet wurde, erst 1402 und dann noch einmal 1582?

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten