Menü

- Studiengänge von A-Z -

BWL Studium: Alle Infos

Numerus Clausus für BWL

Seit Jahren ist das BWL-Studium das wohl beliebteste Fach unter den Studienanfängern – wenig verwunderlich, denn die Berufsaussichten mit einem Bachelor-Abschluss sind vielseitig. Wirtschaftliches Interesse sowie ein guter Umgang mit Zahlen sollten zu deinen Stärken zählen, wenn du dich für diese Studienrichtung interessierst, doch wie sieht es mit dem Numerus Clausus in BWL aus? Als Absolvent der Betriebswirtschaftslehre kannst du bei so ziemlich jedem Unternehmen eine Karriere starten und behältst komplexe Vorgänge auf dem Weltmarkt im Auge. Bedeutet so viel Verantwortung, dass ein bestimmter NC in BWL vorausgesetzt wird? Informier dich gleich hier, wie es sich in deinem favorisiertem Studienfach mit den Zulassungsbeschränkungen verhält und ob es gegebenenfalls Mittel und Wege gibt, diese zu umgehen!

Der NC in BWL

Im Gegensatz zu einigen anderen Studienfächern musst du dir bei der Betriebswirtschaftslehre eigentlich keine Sorgen darüber machen, eine Uni zu finden, die den Studiengang anbietet. Bei so ziemlich jeder deutschen Universität gehört BWL zum Repertoire. Des Weiteren dürfte es dich freuen zu hören, dass sehr viele dieser Unis auf den BWL NC verzichten. Auch wenn der Studiengang hier zulassungsfrei ist, ist das Platzangebot teilweise nicht unendlich groß. An einigen Hochschulen können dich demnach Einstellungstests oder auch andere Voraussetzungen für eine Zulassung abseits des Numerus Clausus in BWL erwarten.

Bei den Universitäten und Fachhochschulen, die in BWL einen Numerus Clausus fordern, hat sich der Wert im Wintersemester 2014/2015 zwischen 1,4 an der Fachhochschule Düsseldorf und 3,3 an der Fachhochschule Kiel eingependelt. Du siehst, es gibt hier eine relativ große Spanne, die von einer Universität zur nächsten stark variieren kann. Zudem handelt es sich beim NC in BWL um einen Richtwert, der sich schon zum kommenden Semester ändern kann. Behalt deine favorisierte Universität oder Fachhochschule also im Auge und lass den Kopf nicht hängen, falls du den geforderten BWL Numerus Clausus noch nicht erfüllst – vielleicht ändert sich dort noch etwas zu deinen Gunsten!

Tipps, wie du den NC umgehen kannst

Viele Universitäten und Fachhochschulen bieten das Studium in BWL zulassungsfrei an. Auch kannst du dich auf den Wartelisten der Unis, die einen NC in BWL fordern, eintragen lassen. Je nach gefordertem NC und deiner persönlichen Abiturnote wartest du zwischen zwei und 12 Semestern. Im Schnitt beträgt die Wartezeit hierbei sieben Semester, die du beispielsweise für Praktika nutzen kannst. Berufserfahrung kann immerhin nie schaden und wird dir spätestens bei der Jobsuche Vorteile bringen! 

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Marketing
Controlling
Logistik
Medien
Handel
Energiewirtschaft

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten