Menü

- Studiengänge von A-Z -

Deutsch Lehramt Studium: Alle Infos

Jobchancen mit Deutsch Lehramt

Das Klischee des sicheren Jobs als Lehrer kennst du bestimmt. Wir schauen uns nun aber einmal an, wie deine Chancen wirklich sind, nach dem Studium Deutsch auf Lehramt deine Karriere zu starten.

Im Referendariat ist alles ganz unkompliziert, denn du bekommst deinen Platz einfach zugeteilt. Du kannst natürlich Wünsche angeben, dass du aber auch einen Platz an deiner Wunschschule Nr. 1 bekommst, kann man dir nicht versprechen. Gerade wenn du den Kombinationsstudiengang „Grund,-, Haupt-, Realschulen“ belegt hast, musst du eventuell etwas zittern, ob du zumindest deine Wunsch-Schulform zugewiesen bekommst.

Nach deinem Referendariat und dem Bestehen des zweiten Staatsexamens bewirbst du dich selbstständig. Anvisiert werden natürlich die Planstellen, also die, die eine Verbeamtung beinhalten und dementsprechend zeitlich nicht befristet sind. Da du dich entschieden hast, Deutsch zu studieren, musst du damit rechnen, viele Konkurrenten zu haben. Deutsch ist nun mal als Studienschwerpunkt sehr beliebt und die Stellen entsprechend knapp. Eine Alternative sind daher Vertretungsstellen. Hier wirst du allerdings nicht verbeamtet und bist befristet angestellt. Häufig werden die Verträge immer erst kurz vor dem nächsten Schuljahr oder Halbjahr verlängert.

Erhöhen kannst du deine Chancen auf eine schnelle Karriere nach dem Deutsch auf Lehramt Studium natürlich mit guten Noten und einer gefragten Fächerkombination. Schulen geben schon in der Ausschreibung an, mit welcher Note du mindestens dein Staatsexamen bestanden haben musst, um eine Chance auf eine Stelle zu haben. Je besser deine Note also ist, desto besser sind auch deine Chancen bei der Auswahl. Arbeitest du einige Monate oder Jahre als Vertretungslehrer, wird dir dies übrigens auf deine Note angerechnet. Durch eine gefragte Fächerkombination hast du dagegen eine größere Auswahl an freien Stellen. Generell besonders gefragt sind beispielsweise die Naturwissenschaften und Mathematik bei Sprachen wie Latein und Französisch schwankt der Bedarf. Auch die Bereitschaft, von der Wunschschulform abzuweichen, kann deine Chancen erhöhen. Besonders beliebt sind Gymnasien, andere Schulformen haben weit größere Schwierigkeiten, alle Stellen zu besetzen.

Was viele auch nicht wissen: Bei der Vergabe der Stellen haben die Schulen selbst nur begrenzten Einfluss. Die Bezirksregierung bestimmt, ob eine Schule weitere Lehrer einstellen darf und welche Fächerkombination dieser haben soll. Hast du also in deinem Referendariat einen tollen Eindruck hinterlassen, kann dir dennoch leider nicht immer eine Deutsch Karriere an dieser Schule angeboten werden.

Hast du erst einmal eine Stelle ergattert, kannst du dich über ein vergleichsweise hohes Gehalt freuen. Bist du bei deinem Berufseinstieg unverheiratet und kinderlos, kannst du mit einer Planstelle an einem Gymnasium bereits mit rund 2700 bis 2900 Euro netto einsteigen. Als Vertretungslehrer liegen die Löhne deutlich niedriger – netto hast du bis zu 1000 Euro weniger zur Verfügung. Übrigens, längst nicht jedes Bundesland verbeamtet seine Lehrer.

Möchtest du deine Deutsch Karriere weiter ankurbeln, fällt dir als erstes bestimmt die Position des Schulleiters ein. Doch auch mit der Übernahme eine Klassenleitung oder der Fach- oder Seminarleitung kannst du dich in der Schule engagieren.

Promotion

Wer nach dem Deutsch auf Lehramt Studium nahtlos in den Beruf einstiegen möchte, der wird der Promotion kaum einen Gedanken widmen. Eine Promotion und damit der Beginn einer wissenschaftlichen Karriere, ist eher für die interessant, die eine Alternative zum Lehrerberuf suchen.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Sekundarstufe II-Lehramt
Grundschullehramt/Lehramt für Primarstufe
Lehramt Sekundarbereich I
Lehramt an Sonderschulen/ Lehramt Sonderpädagogik
Deutsch als Fremdsprache

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten