Menü

- Studiengänge von A-Z -

Dolmetscher Studium: Alle Infos

Jobchancen mit Dolmetscher

Wenn du als Dolmetscher Karriere machen willst, darfst du dich nicht nur auf deine perfekten Sprachkenntnisse verlassen, denn der Beruf ist sehr anstrengend. Während der Konferenzen sitzt du in der Regel mit einer anderen Dolmetscherin in einer kleinen Kabine und wechselst dich alle 30 Minuten mit ihr ab. Das klingt jetzt nach lockeren Arbeitszeiten, immerhin macht man ja alle 30 Minuten eine Pause. Allerdings fordert dir die Dolmetscher Karriere alles ab, da du oft bis zu sechs Stunden am Stück in so einer kleinen Kabine ausharren musst und auch in den Pausen möglichst alle störenden Geräusche vermeiden musst. Da wird schon das Öffnen einer Cola-Dose zur lauten Hip Hop-Party. Dein Gehirn braucht die Pausen aber, um sich regenerieren zu können, immerhin fordert es höchste Konzentration, 30 Minuten am Stück simultan zu übersetzen.

In deinem späteren Beruf trägst du viel Verantwortung. Dafür bietet dir der Beruf aber auch tolle Herausforderungen und ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderer Beruf. Nach dem Dolmetscher Studium kannst du beispielsweise in Dolmetschbüros, bei EU-Institutionen, im Verlagswesen oder als Freiberufler arbeiten. Dabei fällt natürlich auch dein Dolmetscher Gehalt unterschiedlich aus. Normalerweise liegt das Einstiegsgehalt eines Dolmetschers bei 2000 Euro brutto im Monat. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du dich über 2700 Euro brutto monatlich freuen. Erfahrene Dolmetscher, die im EU-Kongress arbeiten, verdienen sehr viel mehr, allerdings sind solche Jobs nur schwer zu bekommen. Häufiger arbeiten Dolmetscher auf selbstständiger Basis und bekommen somit kein Gehalt, sondern ein Honorar.



Promotion

Eine Promotion ist nur sinnvoll, wenn du deine Dolmetscher Karriere an der Uni fortsetzen willst und auf deinem Fachgebiet forschen und lehren willst. Wenn du in der freien Wirtschaft als Dolmetscher arbeiten willst, egal, ob freiberuflich oder als Angestellter, ist der Doktortitel mehr oder weniger überflüssig und bringt dir nichts, außer höheres Sozialprestige. Daher ist es sinnvoller, früher zu arbeiten, um Berufserfahrung zu sammeln und Netzwerke aufzubauen. Es kommt, wie du siehst, aber darauf an, was du selbst erreichen willst.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Fachdolmetschen
Übersetzen
Fachübersetzen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten