Menü

- Studiengänge von A-Z -

Englisch Lehramt Studium: Alle Infos

Numerus Clausus für Englisch Lehramt

Schon in der Schule hast du dich immer auf den Englischunterricht gefreut und deshalb möchtest du jetzt auch im Studium Sprache, Kultur und Literatur kennenlernen. Bleibt nur noch die Frage – wird für Englisch ein NC verlangt? Du kannst Englisch studieren, um Lehrer zu werden, aber auch als nicht lehramtsbezogener Bachelor bietet dir der Studiengang viele interessante Tätigkeitsfelder. In Redaktionen und Online-Redaktionen im englischsprachigen Ausland, in verschiedenen Institutionen des sozialen und pädagogischen Bereichs, in vielen kulturellen Einrichtungen sowie bei Reiseveranstaltern könntest du im Berufsleben Fuß fassen und so immer mit deiner Lieblingssprache konfrontiert sein. Von deinem Studium trennt dich also nur noch die Frage, wie hoch der NC in Englisch denn ausfällt – und wir haben alle wichtigen Infos für dich zusammengestellt.

Der NC in Englisch

Im Englisch-Studium kannst du als Anglist und/oder Amerikanist voll durchstarten. Die Linguistik als auch der praktische Sprachbezug ziehen sich genauso durch das Studium wie viele interessante Themen rund um die Kultur und Literatur in englischsprachigen Ländern. Auch ein Auslandsaufenthalt könnte Teil deines Studiums sein. Wenn du Englisch auf Lehramt studierst, gehört zu deinem Studium neben deinem Zweitfach natürlich auch ein Teilgebiet, in dem du didaktische Methoden lernst, um später im Unterrichtsalltag klarzukommen. Aber ist der Numerus Clausus für Englisch besonders hoch? Und gibt es für den Englisch-NC einen Unterschied zwischen Bachelor und Lehramt-Bachelor?

An vielen Hochschulen wird für Englisch kein Numerus Clausus gefordert. So zum Beispiel an der Uni Potsdam, der Uni Trier oder der Uni Bielefeld. Du kannst also schon mal aufatmen, wenn deine Abinote nicht ganz so gut ausgefallen sein sollte. Einige Unis setzen allerdings auch auf einen NC für Englisch, sodass sich für deutsche Unis im Wintersemester 2014/15 ein Durchschnitts-NC von 2,26 ergibt. An der Uni Leipzig wird für Englisch Stattsexamen (Lehramt an Gymnasien) zum Beispiel eine Abinote von 1,6 gefordert, um problemlos angenommen zu werden. An der Uni Paderborn hingegen wurden für Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen Bewerber bis 3,4 zugelassen. Anglistik/Amerikanistik an der Uni Hamburg hatte einen NC von 2,0 und English Studies an der Universität Köln 2,5. Wird also für Englisch ein Numerus Clausus verlangt, kann dieser an deutschen Unis ganz unterschiedlich ausfallen.

Tipps, wie du den NC umgehen kannst

Da es viele Universitäten gibt, die Englisch zulassungsfrei anbieten, kannst du dich natürlich immer an diesen Unis bewerben, falls du an einer Uni mit NC abgelehnt wirst. Informiere dich dennoch an den Unis, denn oft wird auch bei Studiengängen, die keinen NC fordern, ein bestimmtes Sprachniveau in Englisch vorausgesetzt, dass du mit einer guten Abinote in Englisch, einem Zertifikat oder einem Eignungstest an der Uni nachweisen kannst. Solltest du unbedingt an einer Uni studieren wollen, die einen hohen NC hat und du musst Wartesemester einschieben, solltest du unbedingt praktische Erfahrungen in der Zeit sammeln! Diese können dir später dabei helfen, einen guten Berufseinstieg zu finden, wenn du deinen Abschluss in der Tasche hast.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Grundschullehramt
Haupt- und Realschullehramt
Gymnasial- und Gesamtschullehramt
Lehramt an Förderschulen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten