Menü

- Studiengänge von A-Z -

Informatik Studium: Alle Infos

Numerus Clausus für Informatik

In der heute immer moderner werdenden Zeit, in der die Technologisierung voranschreitet und sowohl im Privaten als auch Beruflichen an Bedeutung gewinnt, wirkt das Studium der Informatik auf viele attraktiv. Der technologische Bereich bringt immer neue Berufe und sogar ganze Berufszweige hervor oder findet zumindest Wege und Verbindungen in bereits bestehende Branchen, sodass dir ein Informatik-Studium eine Vielzahl von Möglichkeiten eröffnet und sich nun nur noch die Frage stellt, welchen Numerus Clausus die Informatik voraussetzt. Immerhin sind das Programmieren, die Softwareentwicklung und auch die anderen Teilgebiete der Informatik eng an die Mathematik, an Analysen, die Logik und die Elektrotechnik geknüpft. Wie sich das auf den Informatik NC auswirkt und welche Optionen dir möglicherweise bleiben, diesen zu umgehen, kannst du gleich hier nachlesen!

Der NC in Informatik

Innerhalb der Informatik kannst du diverse Fächer oder Spezialisierungen wählen. Hierzu zählen beispielsweise die Angewandte Informatik, die Bioinformatik, die Geoinformatik oder auch Musikinformatik und IT-Management. Sicherlich wird es dich hierbei freuen zu hören, dass ein NC der Informatik in einigen diesen Fächern nicht vorhanden ist, es also keine Zulassungsbeschränkung hinsichtlich des Durchnichts gibt. Für Studienrichtungen wie Medizininformatik, Informationsmanagement oder Informationsrecht ist dies beispielsweise an dem Großteil der Universitäten der Fall. Auch hier kann es natürlich vereinzelt Universitäten oder Hochschulen geben, die einen Informatik NC ansetzen oder die Zulassung zum Studium an bestimmte Bedingungen wie beispielsweise Praktika knüpfen. Sollte dein NC also für ein Studium der Informatik nicht ausreichen, sieh dir auf jeden Fall auch die nah verwandten Studiengänge an, da diese größtenteils zulassungsfrei sind.

Für die größeren Bereiche des Studienfachs kann es schon einmal vorkommen, dass ein Informatik Numerus Clausus vorausgesetzt wird. Für die Informatik an sich liegt dieser für das Wintersemester 2014/15 an der Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen zum Beispiel bei 3,9 in München und Münster hingegen bei 2,4 oder gar bei 2,3 im Bachelor-Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In der Bioinformatik benötigst du an der Goethe-Universität Frankfurt am Main einen Informatik NC von 2,3, in der Wirtschaftsinformatik wird in Münster ein NC in Informatik von 2,2 vorausgesetzt, während er sich in Kiel bei 3,1 einpendelt. Aber auch hier darfst du erneut aufatmen, denn für den Großteil der Universitäten und Hochschulen gilt auch in diesen Fächern, dass es keine Zulassungsbeschränkung gibt!

Tipps, wie du den NC umgehen kannst

Für ein Studium der Informatik wird nur an wenigen Universitäten und Hochschulen in Deutschland ein NC vorgeschrieben. Solltest du dir eine Uni ausgesucht haben, bei der dies der Fall ist und dein NC nicht ausreicht, so schau‘ noch einmal genauer in das Angebot der Hochschule, denn viele nah verwandte Studiengänge innerhalb der Informatik sind zulassungsfrei. Andernfalls hast du noch die Möglichkeit, eine Wartezeit in Kauf zu nehmen, die allerdings leicht einige Semester – von 2 bis hin zu 8! – umfassen kann. In dieser Zeit könntest du dich um Praktika bemühen, die sich ebenfalls positiv auf den NC in Informatik auswirken können.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

IT-Sicherheitskoordinator
IT-Manager
IT-Ökonom
IT-Berater

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten