Menü

- Studiengänge von A-Z -

Lehramt am Gymnasium-Studium: Alle Infos

Numerus Clausus für Lehramt am Gymnasium

Das Lehramtsstudium für Gymnasium

Nach dem Lernen ist vor dem Lernen – so oder so ähnlich lautet dein Motto, denn du hast dich dazu entschieden, noch einmal in die Schule zurückzukehren. Nur möchtest du das Ganze nun einmal aus dem anderen Blickwinkel erleben. Bevor es für dich nach der Staatsprüfung vor die Klasse und an die Tafel geht, steht jedoch die Frage nach dem Numerus Clausus für das Lehramt Gymnasium im Raum. Immerhin wirst du in deinem zukünftigen Beruf sehr viel Verantwortung übernehmen. Du musst nicht nur enormes Fachwissen in deinen Unterrichtsfächern mitbringen, auch pädagogisches und didaktisches Geschick wird zu deinen Kernkompetenzen zählen. Ob das Studium Lehramt am Gymnasium zulassungsbeschränkt ist, wie du den NC gegebenenfalls umgehen kannst, ob es noch andere Auswahlverfahren es gibt und mit wie vielen Wartesemestern du unter Umständen rechnen musst, das kannst du sogleich hier nachlesen.

Der NC in Lehramt Gymnasium

Wenn du dich über den NC für Lehramt am Gymnasium informieren möchtest, reicht es leider nicht aus, diese Suchbegriffe genauso einzugeben, denn in diesem Studiengang wird die Zulassungsvoraussetzung meist etwas anders gehandhabt. Hier suchst du also genau die Studiengänge, die du später gerne unterrichten möchtest. Meistens haben die einzelnen Unis für diese Fächer einzelne NC-Werte. Oft ist es dabei so, dass du für beide (manchmal auch drei) Fächer, die du anstrebst, den Numerus Clausus für Lehramt am Gymnasium erfüllen musst, um zugelassen zu werden. Manchmal ist an den Unis jedoch auch ein Zusatzfach wie Bildungswissenschaften gefordert, wodurch sich der NC nur nach diesem Fach richtet und nicht nach deiner Fächerkombination.

Wichtig ist, dass du für den Lehramt am Gymnasium-Numerus Clausus eben auch die Schulart im Auge behältst. Teils ist es an den Hochschulen so geregelt, dass die Lehramtsstudiengänge für Gymnasien nur im Master angeboten werden. Hierbei absolvierst du ein Grundstudium als Bachelor im Lehramt, welches dich befähigt, an Grund- und Realschulen zu unterrichten. Die Zulassung ist hier wieder an den NC der jeweiligen Fächer geknüpft. Der darauffolgende Master, der dir deinen gewünschten Abschluss in Lehramt an Gymnasien bringt, ist dann zulassungsfrei, wenn du im Hauptantrag den erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums nachweisen kannst. Insgesamt verhält es sich mit dem NC in Lehramt am Gymnasium also etwas komplizierter. Am besten schaust du dir die NC-Werte im Sommer- oder Wintersemester für deine favorisierten Unterrichtsfächer etwas genauer an, um einen Eindruck von den Zulassungsvoraussetzungen zu bekommen.

Tipps, wie du den NC umgehen kannst

Tipps, wie du den NC umgehen kannst

Bei der Überlegung, wie du den Numerus Clausus für Lehramt am Gymnasium bei der Bewerbung umgehen kannst, gibt es mehrere Möglichkeiten. Je nach Uni und Zulassungsverfahren kannst du dich einfach für andere Studienplätze in einem Fach, welches dich fast genauso sehr wie deine Wunschfächer interessiert, entscheiden, sollte deine Abinote nicht für dein angestrebtes, aber für das alternative Fach ausreichen. Auch kannst du an anderen Hochschulen nachschauen, ob hier die NC-Werte weniger streng angesetzt sind oder ob du dich lediglich für ein Zusatzfach wie Bildungswissenschaften qualifizieren musst. Zudem hast du die Möglichkeit, Wartesemester einzulegen und dein Studium zu einem späteren Zeitpunkt zu beginnen. In der Zwischenzeit könntest du durch Praktika erste wichtige Berufserfahrung sammeln oder Weiterbildungen anstreben.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Naturwissenschaften
Gesellschaftswissenschaften
Sportwissenschaften

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten