Menü

- Studiengänge von A-Z -

Marketing Studium: Alle Infos

Jobchancen mit Marketing

Deine Karrieremöglichkeiten nach dem Marketingstudium sind quasi ein Fass ohne Boden. Das ist eine gute Nachricht, schließlich hast du damit sehr viele Wahlmöglichkeiten. Aber schon während des Studiums solltest du dich auf einen Bereich spezialisieren, damit du viel Fachwissen in deinem Lieblingsgebiet sammelst. Aber auch als Quereinsteiger hast du nach dem Marketing Studium viele Möglichkeiten. Deine Marketing Karriere kann in ganz unterschiedlichen Bereichen beginnen: Sei es in einem Vertriebs- bzw. Sales-Stellen, in einem Job in der Medienlandschaft oder bei einer Agentur. Du kannst aber auch im Bereich Personalmanagement einsteigen, schließlich gehört die Werbung um neue Mitarbeiter genauso wie das Binden von schon vorhandenen Mitarbeitern auch zum Bereich Marketing.

Dein Gehalt ist ganz davon abhängig, in welchem Bereich du arbeitest. Sicherlich kann man aber sagen, dass die meisten Berufe im nach dem Marketing Studium recht gut bezahlt sind. Wir reden hier von Einstiegsgehälter um die 3000 Euro im Monat – und das ist für den Anfang ja alles andere als schlecht. Dein Gehalt im Marketing ist allerdings auch davon abhängig, welchen Abschluss du gemacht hast. Mit einem Master in Marketing verdienst du natürlich mehr als mit einem Bachelor.

Promotion

Eine Promotion in Marketing ist vor allem dann empfehlenswert, wenn du eine wissenschaftliche Karriere anstrebst. Das heißt: Wenn du später gerne einmal Professor für Marketing werden möchtest oder dich generell gerne hauptberuflich mit Forschung auseinandersetzten willst, dann ist eine Promotion beinahe unumgänglich. Für eher praktische Berufe im Marketing ist es aber eigentlich nicht nötig, dass du einen Doktortitel hast.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Business Consulting
Personalmanagement
Business Controlling
Supply Chain Management
Projektmanagement
E-Commerce

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten