Menü

- Studiengänge von A-Z -

Pflegemanagement Studium: Alle Infos

Jobchancen mit Pflegemanagement

Wer Pflegemanagement studieren möchte, der benötigt in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung in einem Pflegeberuf oder einschlägige Berufserfahrung. Du kannst jedoch mit diesem Studium ganz andere Berufszweige wahrnehmen und natürlich mehr Gehalt erwarten.

Aufgrund des demografischen Wandels wird die Anzahl der alten Menschen in Zukunft wachsen, sodass die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt nach professionellem Personal ebenfalls ansteigt. Für deine Pflegemanagement Karriere ist das insofern gut, da du für genau dieses Personal verantwortlich sein wirst. Durch deine praktischen Erfahrungen aus deiner vorhergegangen Tätigkeit weißt du, worauf es im Pflegemanagement ankommt, und kannst dementsprechend in der Management-Position darauf reagieren.

Du besitzt genug Fachkenntnisse, um Leitungs- und Führungsaufgaben zu übernehmen. Dazu zählen Positionen im mittleren Management in Krankenhäusern, in Pflegeheimen oder auch bei ambulanten Diensten. Im Laufe der Zeit sammelst du immer mehr Berufserfahrung, die dich dazu qualifiziert, Funktionen auch im gehobenen Management wahrzunehmen und deine Pflegemanagement Karriere weiter voran zu treiben.

Wer im Personalmanagement Karriere machen will, der sollte vor allem nach seinen eigenen Präferenzen handeln und Schwerpunkte bereits während des Studiums setzen. So kannst du beispielsweise auch im Qualitätsmanagement, Prozessmanagement oder Controlling von Gesundheitsunternehmen arbeiten. Für diese Karriere im Personalmanagement solltest du allerdings gut in den Mathematik-Vorlesungen aufgepasst haben, denn hier wirst du es viel mit Zahlen zu tun bekommen.

Eine ganz andere Perspektive auf deine Personalmanagement Karriere bietet dir der Blick auf die Unternehmens- oder Pflegeberatung. Besonders in diesem Bereich werden immer wieder Fach- und Führungspositionen gesucht, die sich nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch mit den Produkten und Problemen in der Pflege auskennen. Zusätzlich ist das Gehalt, welches in der Beratung gezahlt wird, sehr attraktiv.

Der demografische Wandel wird zukünftig dafür sorgen, dass das Pflegesystem vor neue Herausforderungen gestellt wird und immer mehr Fachkräfte benötigt werden. Deine Berufsaussichten sind daher enorm. Als Berufseinsteiger verdienst du als Pflegemanager im Durchschnitt um die 2900 Euro brutto im Monat. Hast du erst einmal ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt und deine Karriere im Personalmanagement angekurbelt, dann ist in dieser Branche ein Gehalt von bis zu 6500 Euro monatlich möglich. Natürlich abhängig vom Unternehmen und deiner Führungsverantwortung.

Promotion

Eine Promotion nach dem Studium Pflegemanagement bietet sich auf jeden Fall an. Du hast die Möglichkeit, mit einer Dissertation verschiedene Bereiche zu beleuchten, die möglicherweise in der Gesundheitsbranche noch nicht betrachtet wurden. Damit kannst du dir nicht nur einen Namen schaffen, sondern auch deine Karriere im Pflegemanagement erheblich ankurbeln. Insbesondere die Pflege setzt immer wieder auf neue Innovationen, um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Spezialisierungen

Alle Schwerpunkte für dein Fach

Qualitätsmanagement
Personalmanagement
Gesundheitsmanagement

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten