Menü

- Fachhochschule -

Beuth Hochschule für Technik Berlin

- Fachbereich I: Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften -

Betriebswirtschaftslehre

  • Lehre
    iiiii
    4,01
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,35
    • Didaktik
      iiiii
      4,06
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,13
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,50
    • Stundenplan
      iiiii
      3,75
    • Platzangebot
      iiiii
      4,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,88
    • E-Learning
      iiiii
      3,69
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,13
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,81
    • Internationalität
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,60
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,83
    • Mensaessen
      iiiii
      4,27
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,27
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,17
    • Unterhalt
      iiiii
      3,17
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,73
    • Nebenjob
      iiiii
      3,92
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,59
    • Hörsäle
      iiiii
      3,83
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,56
    • Studienberatung
      iiiii
      3,54
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,54
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,69
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,33
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,55
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,70
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 19 Bewertungen anzeigen

Betriebswirtschaftslehre an der HS Beuth für Technik Berlin

Du suchst einen der Studiengänge, die dich nicht nur theoretisch, sondern auch gleich praktisch auf deinen zukünftigen Job vorbereiten? Dann ist vielleicht das BWL-Studium an der Beuth Hochschule für Technik Berlin genau das passende.

Es handelt sich hierbei um ein duales Studium mit dem Vorteil, dass du bereits während der Studienphase in einem Unternehmen arbeitest und somit ständigen Praxisbezug hast. Dafür musst du laut Regelstudienzeit allerdings auch sieben und nicht nur sechs Semester studieren, es bringt dir dafür aber erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern nach deinem Abschluss.

Doch was lernt man eigentlich alles in einem BWL-Studium?

Neben den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre wirst du dich zum Beispiel auch mit Themen wie Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsenglisch, Arbeitspsychologie und Organisationspsychologie beschäftigen. Aber das ist noch längst nicht alles! Je nachdem, in welchen Unternehmen du deine Theoriephasen durchläufst, variieren die Einsatzgebiete. Und da du dir ja selbst einen Betrieb aussuchen kannst, wirst du hier sicher viele spannende Bereiche kennenlernen.

Der Bachelor ist dein erster berufsqualifizierender Abschluss. Dabei muss es selbstverständlich aber nicht bleiben, denn für noch bessere Berufsaussichten kannst du im Anschluss an den Bachelor auch noch ein weiterführendes Masterstudium absolvieren. In diesem Fall kommen vier weitere Semester hinzu – und die lohnen sich garantiert. Der Master ist übrigens eine hervorragende Basis bei Gehaltsverhandlungen.

Fragst du dich eventuell, wo du als Absolvent dieses Studiums überall arbeiten kannst, falls du nicht in deinem Studienbetrieb bleibst? Je nach Abschluss und Qualifikation kommen beispielsweise Wirtschaftsprüfungsorganisationen, Finanzabteilungen, Unternehmensberatungen oder Marketingabteilungen infrage. Im Grunde bist du in allen kaufmännischen Bereichen ein gern gesehener Mitarbeiter. Sofern du dich für dieses Studium entscheidest, solltest du allerdings über gute Mathematikkenntnisse und ein gewisses Organisationstalent verfügen. Für eine internationale Karriere dürfen Englischkenntnisse ebenfalls nicht fehlen. Diese helfen jedoch auch bei deutschen Arbeitgebern und sind oftmals sogar Einstellungskriterium.

Wenn du Lust hast, kannst du somit ein Auslandssemester an einer der Partneruniversitäten in Mailand, Florenz, Neapel, Amsterdam, Kopenhagen, Alicante, New York, Iowa, Havanna, Santiago de Chile oder Rio de Janeiro einlegen. Auf diesem Wege verbesserst du nicht nur deine Sprachkenntnisse, du kannst dich auch persönlich weiterentwickeln und wichtige internationale Kontakte knüpfen.

Laut Hochschulranking sind die Studenten besonders mit der Praxisnähe und der Persönlichkeit dieser Hochschuleinrichtung zufrieden. Durch die relativ kleine Größe der Hochschule kennt man sich untereinander und findet bei den Dozenten stets ein offenes Ohr. Das sind doch tolle Aussichten für ein erfolgreiches Studium. Wir wünschen wir dir viel Erfolg!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,63
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,55
58 Bewertungen
Empfehlung: 86%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten