Menü

- Öffentliche Universität -

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

- Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften -

Slavistik

  • Lehre
    iiiii
    3,15
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,50
    • Didaktik
      iiiii
      3,50
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,50
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,00
    • Stundenplan
      iiiii
      2,00
    • Platzangebot
      iiiii
      3,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      2,50
    • E-Learning
      iiiii
      1,50
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,00
    • Internationalität
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,81
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,50
    • Mensaessen
      iiiii
      3,50
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,50
    • Wohnungssituation
      iiiii
      4,00
    • Unterhalt
      iiiii
      4,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,00
    • Nebenjob
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,50
    • Hörsäle
      iiiii
      3,50
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,50
    • Studienberatung
      iiiii
      3,50
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,50
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,50
    • Soft Skill Training
      iiiii
      2,50
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 2 Bewertungen anzeigen

Slavistik an der Uni Oldenburg

Du interessierst dich für die slavischen Sprachen, Kulturen, Literaturen und ihre Geschichte. Besonders Russland und Polen haben es dir angetan? Da du ohnehin gerade über deine Zukunft nachdenkst, könntest du eigentlich auch in Erwägung ziehen, ein Studium zu absolvieren! Wie wäre es zum Beispiel mit dem Bachelorstudiengang Slavistik an der Uni Oldenburg? Neugierig geworden? Dann erfährst du hier mehr!

Die Fakultät III Sprach- und Kulturwissenschaften der Uni Oldenburg hat es sich auf die Fahne geschrieben, ihre Studierenden umfassend und intensiv zu betreuen. Damit erhält jeder die Chance, sich gemäß seiner eigenen Interessen und Fähigkeiten zu entwickeln. Für diese Studienbedingungen wurde die Uni Oldenburg auch in bundesweiten Hochschulrankings mehrfach lobend erwähnt. Dementsprechend kannst du also davon ausgehen, dass du an der Universität Oldenburg im Studiengang Slavistik optimal auf deine berufliche Zukunft vorbereitet wirst. Diese liegt unter anderem im Medien- und Verlagswesen, in der Öffentlichkeitsarbeit und Politik sowie in der Industrie und Wirtschaft. Da der Studiengang als Zwei-Fächer-Bachelor angeboten wird, vervollständigt ein weiterer Studiengang dein Studium und beeinflusst damit natürlich auch deine berufliche Perspektive. Dies gilt im Übrigen auch für die Antwort auf die Frage, ob du Slavistik im Neben- oder im Hauptfach studieren möchtest. Darüber hinaus kannst du nach deinem Bachelorabschluss dein Studium fortsetzen und zum Beispiel den Master of Education anstreben. Dies wird dir zum einen durch die flexible Gestaltung des Studiengangs ermöglicht und zum anderen durch die Tatsache, dass du bereits während des Bachelorstudiums einige Veranstaltungen mit fachdidaktischen Inhalten besuchen kannst.

Das Hauptaugenmerk im Studiengang Slavistik an der Uni Oldenburg liegt auf der Vermittlung fundierten Wissens in den Bereichen der Slavischen Philologie. Dazu zählt neben der slavischen Literaturwissenschaft auch die Sprachwissenschaft. Darüber hinaus wirst du auch Module zur Landeskunde besuchen und dir Sprachkenntnisse aneignen. Welche und wie viele Sprachen du in Oldenburg lernen kannst, hängt von der Variante ab, in der du Slavistik studieren willst. Prinzipiell jedoch musst du dich zunächst einmal zwischen der russischen und polnischen Sprache entscheiden. Wenn du Slavistik zu deinem ersten Hauptfach machst, kannst du darüber hinaus eine zweite slavische Sprache erlernen. Die Auswahl hast du dabei zwischen Russisch, Polnisch, Ukrainisch und Weißrussisch.

Zwar ist es keine Zulassungsvoraussetzung für den Studiengang Slavistik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, jedoch wäre es von Vorteil, wenn du bereits über Russisch- oder Polnischkenntnisse zum Studienbeginn verfügst. Doch keine Sorge, sollte dies nicht der Fall sein, tut dies deinem Vorhaben keinen Abbruch. Die Uni Oldenburg bietet nämlich kostenfreie Vorkurse an, die dich auf das Slavistikstudium vorbereiten. Dann kann ja gar nichts schiefgehen. Wir wünschen dir alles Gute!

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten