Menü

- Öffentliche Universität -

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

- Fakultät I - Bildungs- und Sozialwissenschaften -

Sonderpädagogik

  • Lehre
    iiiii
    3,78
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,33
    • Didaktik
      iiiii
      4,05
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,40
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,10
    • Stundenplan
      iiiii
      3,86
    • Platzangebot
      iiiii
      3,90
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,58
    • E-Learning
      iiiii
      2,50
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,33
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,86
    • Internationalität
      iiiii
      2,76
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,79
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,55
    • Mensaessen
      iiiii
      3,81
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,32
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,29
    • Unterhalt
      iiiii
      3,62
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,86
    • Nebenjob
      iiiii
      3,76
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,97
    • Hörsäle
      iiiii
      3,90
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,38
    • Studienberatung
      iiiii
      4,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,14
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,72
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,78
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,82
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 21 Bewertungen anzeigen

Sonderpädagogik an der Uni Oldenburg

Weil du dich für Menschen interessierst und ganz besonders für diejenigen, denen nicht immer alles glatt von der Hand geht, ist der Studiengang Sonderpädagogik an der Uni Oldenburg wie für dich gemacht. Die Sonderpädagogik muss zusammen mit einem anderen Fach studiert werden. Zur Auswahl stehen dir hierfür beispielsweise Sachkunde, Deutsch, Mathematik, Sport, Religion oder Technische Bildung. Das Studium dauert in der Regel sechs Semester bis zum Bachelor. Danach kannst du in der pädagogischen Frühförderung und Frühberatung in außerschulischen Institutionen, im Bereich Prävention, Intervention und Rehabilitation in integrativen und besonderen schulischen Einrichtungen, auf dem Gebiet Vorbereitung und Unterstützung des Übergangs in Arbeit und Beruf oder als Unterstützer zur selbstständigen Lebensführung und Hilfe für Menschen mit Behinderungen tätig werden. Wenn du später als tatsächliche Lehrkraft in einer Sonderschule arbeiten möchtest, musst du nach dem Bachelor Studium noch ein weiterführendes Master Studium absolvieren.

Als Spezialist für die praktische Förderung bei Lernschwächen oder Behinderungen ist es natürlich wichtig, dass du eine hohe Sozialkompetenz besitzt und geduldig sowie belastbar bist. Der Job als solcher ist nämlich ziemlich komplex und es kommen immer neue interessante Aufgaben auf dich zu.

Übrigens hat die Uni Oldenburg auch einige tolle Forschungsschwerpunkte zu bieten. Sofern du dich für ein Studium an dieser Einrichtung entscheidest, bekommst du vielleicht die Gelegenheit, in einem dieser Themenbereiche mitzuwirken.

Hast du eigentlich schon mal von dem sonderpädagogischen Archiv für Medienforschung gehört? Hier sind Spielfilme, Fernsehbeiträge, Eigenproduktionen, Romane, Kinder- und Jugendliteratur, Musik-CDs und Hörspiele zu finden. Wenn du dich also wissenschaftlich einbringen möchtest, findest du hier, viele dafür notwendigen Materialien.

Auch Auslandsaufenthalte werden an dieser Hochschule gerne unterstützt. Viele Arbeitgeber setzen diese Erfahrungen heutzutage sogar bei ihren Mitarbeitern voraus. Es bestehen Kooperationen zu diversen Partneruniversitäten weltweit an denen du dich bei Bedarf am besten über das sogenannte ERASMUS Programm bewirbst. Auf diesem Wege hast du auch die Chance deine Sprachkenntnisse zu vertiefen, andere Arbeitsweisen kennenzulernen und dich persönlich weiterzuentwickeln. Vielleicht kannst du ja sogar wichtige internationale Kontakte knüpfen, die dir zu einem Job im Ausland verhelfen. Im Ausland erbrachte Studienleistungen werden unter bestimmten Voraussetzungen in Deutschland anerkannt.

Im Hochschulranking schneidet die Universität Oldenburg immer wieder positiven Ergebnissen ab. Die Studenten sind hier besonders mit den Abschlüssen in der angegebenen Regelstudienzeit zufrieden. Das sind doch gute Aussichten oder? Wir wünschen dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg auf deinem Weg!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,45
8 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,45
37 Bewertungen
Empfehlung: 94%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten