Menü

- Öffentliche Universität -

Eberhard Karls Universität Tübingen

- Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät -

Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie

  • Lehre
    iiiii
    3,95
    • Dozentenwissen
      iiiii
      5,00
    • Didaktik
      iiiii
      4,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,33
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,33
    • Stundenplan
      iiiii
      3,00
    • Platzangebot
      iiiii
      4,33
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,33
    • E-Learning
      iiiii
      2,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      4,00
    • Internationalität
      iiiii
      3,67
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,53
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,33
    • Mensaessen
      iiiii
      3,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      4,00
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,00
    • Unterhalt
      iiiii
      3,33
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,00
    • Nebenjob
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    4,39
    • Hörsäle
      iiiii
      4,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,67
    • Studienberatung
      iiiii
      4,50
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,33
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,67
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      4,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      5,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      4,50
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 3 Bewertungen anzeigen

Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie an der Uni Tübingen

Der Bereich der Forschung ist eindeutig dein Spezialgebiet und in diesem Zusammenhang interessierst du dich ebenfalls für das Thema Bildung in Kombination mit psychologischen Fragestellungen. Der Studiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen zielt ziemlich genau auf deine Interessen ab. Allein schon mit der Wahl der Uni hast du ein gutes Händchen bewiesen. Sie gehört zu den ältesten Hochschulen in Europa und wurde 2012 im Rahmen von Hochschulrankings mit dem Exzellenzstatus ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde die Uni Tübingen beim „The Times Higher Education Supplement“ zu den 78 besten Universitäten der Welt gewählt. Die Hochschule wurde 1477 durch den Grafen Eberhard im Bart gegründet und sie trägt zugleich den ersten Namen des württembergischen Herzogs Karl Eugen. Bei solch einer renommierten Hochschule dürfen prominente Absolventen nicht fehlen. Da sind beispielsweise der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, Fernsehmoderator Claus-Detlev Walter Kleber und der Nobelpreisträger für Medizin Günter Blobel zu nennen.

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung gehört der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät an, die den Studiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie an der Uni Tübingen anbietet. Als Forschungsinstitut wurde es im September 2014 innerhalb der Universität gegründet. Der Master of Science Studiengang (Master EBPP) vermittelt dir alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um mithilfe wissenschaftlicher Methoden Bildungsprozesse zu erforschen und diese bewerten zu können. In Bildungssystemen läuft nicht immer alles optimal und die Gründe sind nicht immer auf Anhieb erkennbar. Von daher werden im Studienfach Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen die Grundlagen für effektives Lernen und Lehren in Schulen, Hochschulen und in anderen Bildungseinrichtungen erforscht. Du lernst, wie sich verschiedene Erkenntnisse nutzen lassen, um Lernprozesse zu verbessern. Die Diagnostik, die Entwicklung von Trainingsmaßnahmen sowie die Evaluation von Bildungsmaßnahmen begegnen dir im Verlauf deiner Studienzeit. Um das Studium individuell auf deine Wünsche und Bedürfnisse auszulegen, kannst du Wahlbereiche wählen. Gern genommene Fächer sind beispielsweise Psychologie, Soziologie, Wirtschaftswissenschaft, Politik, Informatik sowie Erwachsenen- und Weiterbildung. Und welche beruflichen Möglichkeiten hast du nach dem Studium der Empirischen Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie an der Uni Tübingen? Der Abschluss qualifiziert dich für eine wissenschaftliche Laufbahn an Universitäten oder in anderen Forschungseinrichtungen. Kommt das nicht in Frage, so kannst du in öffentlichen Verwaltungen, in der Politik, Wirtschaftsunternehmen, Unternehmensberatungen, bei Krankenkassen, in Stiftungen sowie im Pressebereich arbeiten. Du kannst Tätigkeiten innerhalb der Diagnostik, Intervention, Beratung und Evaluation ausüben. Zu den Aufgaben zählen Leistungstests, Personalauswahl, Personalentwicklung sowie Trainings-, Interventions- und Evaluationsmaßnahmen zu konzipieren und durchzuführen. Als Mitglied des Alumni kannst du auch nach deinem Studium mit deiner Uni in Verbindung bleiben und Kontakte pflegen.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,87
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,84
17 Bewertungen
Empfehlung: 94%
iiiii
3,92
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten