Menü

- Fachhochschule -

Fachhochschule Aachen

- Fachbereich Architektur -

Architektur

  • Lehre
    iiiii
    3,77
    • Dozentenwissen
      iiiii
      5,00
    • Didaktik
      iiiii
      3,86
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,14
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,29
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,71
    • Stundenplan
      iiiii
      3,86
    • Platzangebot
      iiiii
      3,43
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,14
    • E-Learning
      iiiii
      2,71
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,29
    • Internationalität
      iiiii
      2,86
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,49
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,57
    • Mensaessen
      iiiii
      3,14
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,71
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,00
    • Unterhalt
      iiiii
      3,71
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,29
    • Nebenjob
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,75
    • Hörsäle
      iiiii
      3,43
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,86
    • Studienberatung
      iiiii
      3,57
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,29
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,43
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,43
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,71
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,29
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 7 Bewertungen anzeigen

Architektur an der FH Aachen

Wenn du als Kind schon Sandburgen geplant und gebaut hast und auch als Erwachsener gerne Gebäude entwerfen möchtest, bietet sich ein Studium im Fach Architektur an der FH Aachen für dich an. Mit mehr als 13.000 Studierenden ist die Fachhochschule Aachen eine der größten Fachhochschulen Deutschlands. Sie wurde 1971 gegründet und unterhält Standorte in Aachen und Jülich. Außerdem liegen einzelne Einrichtungen in Köln, Düren, Geilenkirchen, Linnich und Euskirchen. Der Fachbereich Architektur befindet sich in Aachen. Im Hochschulranking des CHE liegt die FH Aachen im Fach Architektur in vielen Kategorien im vorderen Bereich – zum Beispiel bei Studierbarkeit, Betreuung und Berufsbezug.

Bevor du dein Architektur-Studium beginnen kannst, musst du ein Bewerbungsverfahren durchlaufen. Hierfür musst du eine Aufgabe zu Hause bearbeiten und deine Lösung in einem ca. zwanzigminütigen Auswahlgespräch vorstellen. Du erfährst direkt nach dem Gespräch, ob du zum Studium zugelassen wurdest. Vor dem Studium musst du außerdem ein Praktikum von zwölf Wochen Dauer absolviert haben. In Ausnahmefällen reichen auch acht Wochen, wenn du die fehlenden Wochen bis zum Beginn des dritten Semesters nachholst.

Zu Beginn deines Studiums wirst du in verschiedene Bereiche der Architektur eingeführt. Du lernst unter anderem Gestalten und Entwerfen, den Einsatz der neuen Medien, machst dich mit verschiedenen Materialien vertraut und wirst in die Baugeschichte eingeführt. Im zweiten Semester vertiefst du diese Inhalte und setzt dich auch mit Städtebau und Denkmalpflege auseinander. Im dritten Semester wird dir weiterhin die Theorie beigebracht, zum Beispiel in Kursen zur Bauphysik und zum Baurecht, aber du erarbeitest auch dein erstes Praxisprojekt. Auch im vierten Semester geht es mit Pflichtveranstaltungen und einem Praxisprojekt weiter, bevor du dich im fünften Semester in Wahlpflichtkursen spezialisierst. Die möglichen Spezialisierungen sind Entwerfen und Gestalten, Hochbau und Gebäudesicherheit und Raumplanung. Das letzte Semester ist dann für deine Abschlussarbeit reserviert.

Wenn du während deines Studiums Auslandserfahrung sammeln möchtest, unterstützt dich die FH Aachen dabei. Du kannst entweder ein Praktikum im Ausland machen oder ein Semester an einer internationalen Partnerhochschule verbringen. Die FH Aachen kooperiert dabei zum Beispiel mit Hochschulen in Marseille, Mailand, Budapest und Las Palmas.

Wenn du deinen Abschluss in Architektur gemacht hast, möchtest du wahrscheinlich auch in einem Architekturbüro arbeiten. Um dich selbst als Architekt bei der Architektenkammer eintragen zu lassen, musst du allerdings nach dem Bachelor noch einen Master machen. Aber auch mit dem Bachelor kannst du schon Arbeit finden, zum Beispiel im öffentlichen Dienst im Bereich Städteplanung oder in verschiedenen Unternehmen aus der Wirtschaft. Mit einem Abschluss in Architektur hast du deine Karriere jedenfalls nicht auf Sand gebaut.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
4,50
3 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten