Menü

- Fachhochschule -

Fachhochschule Erfurt

- Fakultät Gebäudetechnik und Informatik -

Angewandte Informatik

  • Lehre
    iiiii
    2,96
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,00
    • Didaktik
      iiiii
      3,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,00
    • Stundenplan
      iiiii
      1,50
    • Platzangebot
      iiiii
      4,50
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,50
    • E-Learning
      iiiii
      3,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      2,50
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      2,00
    • Internationalität
      iiiii
      2,50
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    2,57
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,00
    • Mensaessen
      iiiii
      1,50
    • Flirtfaktor
      iiiii
      1,50
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,00
    • Unterhalt
      iiiii
      3,50
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,50
    • Nebenjob
      iiiii
      2,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    2,81
    • Hörsäle
      iiiii
      3,50
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,00
    • Studienberatung
      iiiii
      1,50
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,50
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      2,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      2,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 2 Bewertungen anzeigen

Angewandte Informatik an der FH Erfurt

Im Studium der angewandten Informatik lernst du, Problemstellungen mit Hilfe der Informationstechnik zu lösen. Dafür erhältst du an der Fachhochschule Erfurt eine sehr praxisorientierte Ausbildung. Nach dem sogenannten Grundlagen Studium, welches dir grundlegende Kenntnisse in den Wirtschaftswissenschaften, in Mathematik und natürlich in der Informatik vermittelt, kannst du dich spezialisieren. Zur Auswahl stehen dir drei unterschiedliche Studienrichtungen, wobei du dich für eine entscheiden musst. Ingenieurinformatik, Medieninformatik oder Wirtschaftsinformatik.

Im Fachgebiet der Ingenieurinformatik beschäftigt du dich mit der Planung, Entwicklung und Betreuung von Hard- und Software. Der Schwerpunkt liegt hier auf integrierten Computeranwendungen in der Gebäudetechnik. Im Bereich Medieninformatik wird die Informatik mit der Medientechnologie und der Medienwissenschaft verbunden. Es geht also um die Konzeption, Gestaltung und Produktion von digitalen Medienangeboten. Die Wirtschaftsinformatik verbindet, wie der Name schon sagt, die Informatik mit der Betriebswirtschaft. Themen wie Planung, Entwicklung und Betreuung betrieblicher Anwendungssysteme liegen dabei im Vordergrund.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern bis zum Bachelor. Anschließend hast du die Möglichkeit ein weiterführendes Master Studium zu absolvieren. In diesem Fall wirst du mit noch besseren Berufsaussichten und die Chance auf Führungspositionen belohnt.

Fragst du dich vielleicht, wo Informatiker mit solchen Studienrichtungen überhaupt arbeiten?

Da du interdisziplinär ausgebildet wirst, bist du tatsächlich sehr vielseitig einsetzbar. Je nach Abschluss und Schwerpunkten im Studium, kannst du zum Beispiel in der Softwareentwicklung und Programmierung, in der Unternehmensberatung, der Medienindustrie, im Öffentlichen Dienst, im Bereich Benutzerservice und Support, bei Banken oder Versicherungen, in der Telekommunikationsindustrie, in der Umwelttechnik, im Verkehrswesen, in der Administration von Datenbanken oder in der Audio- und Videoverarbeitung tätig werden. Die Auswahl ist also ganz schön groß!

Wenn du angewandte Informatik studieren möchtest ist es natürlich wichtig, dass du in der Lage bist komplexe technische Zusammenhänge zu verstehen. Englischkenntnisse sind je nach Branche ebenfalls notwendig. Möchtest du eventuell sowieso international Karriere machen? Dann überleg dir doch, ob du einen Auslandsaufenthalt an einer der Partnerhochschulen einlegst. Egal ob Studentenaustausch, Summer School oder Auslandssemester - hier ist für jeden was dabei!

Zudem ist die FH Erfurt auch in der Forschung aktiv. Es bestehen einige interessante Kooperationen mit externen Partnern der Industrie, wovon auch du profitieren kannst.

Im Hochschulranking schneidet die FH Erfurt immer wieder mit guten Ergebnissen ab und erreicht teils Spitzenwerte. Der Praxisbezug und die Betreuung durch die Dozenten kommen bei den Studierenden besonders gut an. Wir wünschen demnach viel Spaß im Studium!

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten