Fakultät wählen

Was möchtest du studieren?

1. Fakultät wählen
  • Fachgebiet Agrarwirtschaft
  • Fachgebiet Elektrotechnik
  • Fachgebiet Maschinenbau
  • Fachgebiet Projektmanagement
  • Fachgebiet Bio- und Medizintechnik
  • Fachgebiet Frühpädagogik
  • Fachgebiet Naturwissenschaft
  • Fachgebiet Informatik
  • Fachgebiet Wirtschaft
  • Fachgebiet Wirtschaftsingenieurwesen
  • Fachgebiet Wirtschaftsrecht
Menü
  • Fachhochschule Südwestfalen
    100%
    empfehlen diese Uni
    iiiii
    3,38 von 8 Bewertungen
    Jetzt selbst bewerten
    • Studiengebühren: N.b.
    • Ort: Iserlohn
    Jetzt Studiengang wählen

8
Studenten haben diese Uni bewertet

Lehre
3,38
iiiii
  • Dozentenwissen
    iiiii
    4,13
  • Didaktik
    iiiii
    3,50
Details anzeigen
Wohlfühlfaktor
2,49
iiiii
  • Rahmenangebote
    iiiii
    1,88
  • Mensaessen
    iiiii
    2,88
Details anzeigen
Service
3,47
iiiii
  • Hörsäle
    iiiii
    4,00
  • Bibliotheken
    iiiii
    3,50
Details anzeigen
Komplettes Ranking anzeigen

Beliebte Studiengänge

iiiii
3,83
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
Alle Studiengänge anzeigen

Über Fachhochschule Südwestfalen

Eine Uni – fünf Standorte. Verteilt auf die Städte Iserlohn, wo sich der Hauptsitz befindet und Hagen, Meschede, Soest und Lüdenscheid findest du die FH Südwestfalen. Hast du nun aber Angst, mehr im Zug als im Hörsaal zu sitzen, können wir dich beruhigen, denn in der Regel hat jeder Fachbereich bzw. Studiengang einen festen Standort. Auch wenn das Studium natürlich etwas anders ist, als an einer großen Campusuni, brauchst du dir über mangelndes Programm keine Sorgen machen. Alle Fachbereiche organisieren regelmäßig Partys und Veranstaltungen. 

Deine Bewerbung für die FH Südwestfalen

Fristen, Einschreibedaten und Organisation an der FH Südwestfalen

Eine Hochschule, vier Städte? Klingt komisch, ist aber so – und zwar an der FH Südwestfalen. Denn die verteilt sich neben ihrem Hauptsitz in Iserlohn auf die Städte Hagen, Meschede und Soest. Demzufolge wirst du auch nicht alle Kommilitonen auf einem Campus antreffen, sondern je nach Fachbereich in einer dieser Städte. Doch eins ist klar: Das Angebot von neun Fachbereichen und knapp 50 Studiengängen richtet sich ausschließlich an angehende Ingenieure, Informatiker, Betriebs- und Agrarwirte.

Verschlägt es dich in den Bereich der Informatik und Naturwissenschaften, führt dich dein Weg zunächst nach Iserlohn. Hier werden sowohl Informatik als auch Bio-und Nanotechnologien angeboten. Das ist aber noch längst nicht alles, dieser Standort verfügt auch über ein breit gefächertes Angebot im Fachbereich Maschinenbau. Zur Auswahl stehen die Studiengänge Produktentwicklung und Konstruktion, Mechatronik und Fertigungstechnik. An der FH Südwestfalen kannst du zudem die Fächer Automotive und Kunststofftechnik studieren. Bist du auf der Suche nach einem Masterstudiengang, kannst du dich hier für Integrierte Produktentwicklung einschreiben.

Knapp zwanzig Kilometer entfernt, werden in Hagen die Fachbereiche Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Technische Betriebswirtschaft angeboten. Wenn du Medizintechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen studieren möchtest, bist du hier an der richtigen Adresse. Zusätzlich findest du die Fächer Elektrotechnik für Energie, Licht und Automation sowie Technische Informatik an diesem Standort.

Ingenieur- und Wirtschafswissenschaften kannst du aber auch in Meschede studieren. Ob Elektrotechnik, Wirtschaft oder Maschinenbau – die Auswahl an Bachelorstudiengängen ist hier echt groß. Du möchtest lieber International Management studieren? Kein Problem, selbst die Spezialisierung International Management with Engineering wirst du im Vorlesungsverzeichnis der Fachhochschule Südwestfalen finden.

Zu guter Letzt gibt es in Soest die Fachbereiche Agrarwirtschaft, Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik. Möchtest du also Engineering and Project Management, Design- und Projektmanagement oder Technische Redaktion und Projektmanagement studieren, bist du am Campus Soest bestens aufgehoben.

Und um das Ganze noch attraktiver zu gestalten, als es ohnehin schon ist: Obwohl die Fachhochschule Südwestfalen erst 2002 gegründet wurde und somit eine der jüngsten Hochschulen ist, gilt sie inzwischen mit 13.000 Studierenden als eine der größten Fachhochschulen.

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten