Menü

- Öffentliche Universität -

Friedrich-Schiller-Universität Jena

- Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät -

Werkstoffwissenschaft

  • Lehre
    iiiii
    3,73
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,00
    • Didaktik
      iiiii
      4,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      5,00
    • Stundenplan
      iiiii
      1,50
    • Platzangebot
      iiiii
      4,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,50
    • E-Learning
      iiiii
      3,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,50
    • Internationalität
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,81
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,50
    • Mensaessen
      iiiii
      4,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,00
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,50
    • Unterhalt
      iiiii
      3,50
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,50
    • Nebenjob
      iiiii
      3,50
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,65
    • Hörsäle
      iiiii
      4,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,50
    • Studienberatung
      iiiii
      3,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      4,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,50
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 2 Bewertungen anzeigen

Werkstoffwissenschaft an der FSU Jena

Du interessierst dich für neue Werkstofftechnologien und möchtest dich später mit Themen wie Werkstoffentwicklung und -modifizierung oder mit der Fertigung sowie mit der Werkstoffprüfung beschäftigen? Dann bist du im Studiengang Werkstoffwissenschaft an der FSU Jena genau richtig aufgehoben. Das Bachelor Studium wird an zwei unterschiedlichen Universitäten in Thüringen angeboten. An der Uni Jena mit der Vertiefungsrichtung Materialwissenschaft und an der TU Ilmenau mit der Vertiefungsrichtung Werkstofftechnik. Solltest du als Student dieses Studiengangs feststellen, dass du dich für den falschen Schwerpunkt entschieden hast bist du berechtigt diesen und damit auch die Universität zu wechseln. In den ersten vier Semestern wird an beiden Universitäten der gleiche Inhalt vermittelt. Du erwirbst demnach alle wichtigen Grundlagen der Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie aus den Bereichen Mathematik, Experimentalphysik, Chemie, Technische Mechanik, Informatik, Werkstoffwissenschaft, Kristallographie und Fertigungstechnik. Im Verlauf des Studiums musst du dann noch zwei Wahlfächer zur Spezialisierung wählen. Die können beispielsweise Biomaterialien, Legierungen, Glasfehlerkunde oder Nanomaterialien sein.

Sofern du dich entscheidest Werkstoffwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zu studieren solltest du allerdings bereits solide Kenntnisse auf dem Gebiet der Chemie, der Mathematik und der Physik mitbringen. Zudem ist eine Begeisterung für technische Vorgänge und ein analytisches Denkvermögen sehr wichtig. Außerdem ist es empfehlenswert, dass du vor Beginn des Studiums ein Praktikum oder eine Nebentätigkeit in der Industrie erbracht hast.

Da der effektive Umgang mit Materialien aufgrund der immer geringer werdenden Ressourcen immer wichtiger wird, hast du als Absolvent des Studiengangs Werkstoffwissenschaft an der FSU Jena sehr gute und vielseitige Berufsaussichten. So kannst du zum Beispiel in der Produktentwicklung, der Qualitätssicherung, der Materialforschung, der Schadensanalyse oder im technischen Vertrieb in Industrieunternehmen arbeiten oder in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrt oder in der chemischen Industrie tätig werden. Desweiteren hast du, je nach Qualifikation und Abschluss, natürlich auch die Möglichkeit eine Stelle im Bereich der Forschung oder Medizin anzustreben.

Um deine internationalen Karrierechancen zu erhöhen kannst du während deines Studiums der Werkstoffwissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ein Auslandssemester einlegen. Hierbei vertiefst du nicht nur deine Sprachkenntnisse, sondern knüpfst vielleicht auch erste wichtige Kontakte für deine berufliche Zukunft und lernst zudem noch andere Arbeitsweisen kennen. Zur Unterstützung bei der Planung und Finanzierung, steht dir das sogenannte ERASMUS Programm zur Seite. Lass dir diese tolle Gelegenheit also am besten nicht entgehen. Übrigens belegt die FSU Jena in diversen Hochschulrankings stets Spitzenplätze. Bei diesen Studienaussichten dürfte dir die Entscheidung nicht mehr allzu schwer fallen. Wir wünschen dir viel Spaß und einen positiven Studienverlauf!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
4,14
5 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten