Menü

- Öffentliche Universität -

Georg-August-Universität Göttingen

- Philosophische Fakultät -

Interkulturelle Germanistik Deutschland - China

  • Lehre
    iiiii
    3,80
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,50
    • Didaktik
      iiiii
      3,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,50
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,00
    • Stundenplan
      iiiii
      3,50
    • Platzangebot
      iiiii
      4,50
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,50
    • E-Learning
      iiiii
      3,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      2,50
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,00
    • Internationalität
      iiiii
      5,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,29
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,00
    • Mensaessen
      iiiii
      3,50
    • Flirtfaktor
      iiiii
    • Wohnungssituation
      iiiii
      1,50
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,00
    • Nebenjob
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,99
    • Hörsäle
      iiiii
      3,50
    • Bibliotheken
      iiiii
      5,00
    • Studienberatung
      iiiii
      3,50
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,50
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      4,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      4,50
    • Auslandssemester
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 2 Bewertungen anzeigen

Interkulturelle Germanistik Deutschland - China an der Uni Göttingen

Fertig mit deinem Bachelor, aber irgendwie noch nicht fertig mit der Uni? Da ist’s ja äußerst praktisch, dass du dich für Interkulturelle Germanistik Deutschland – China an der Georg-August-Universität Göttingen entschieden hast, denn damit hast du echt alles richtig gemacht. Nicht nur gehört die Uni Göttingen zu den renommiertesten Hochschulen in Deutschland, dein Studiengang garantiert dir quasi eine steile Karriere, wenn du deinen Abschluss erstmal in der Tasche hast. Als Experte in Sachen deutsch – chinesische Beziehungen ist definitiv Erfolg angesagt, weil genau die immer wichtiger werden.

So, was macht das Ganze jetzt so fantastisch? Erstmal ist dein interkulturelles Studium dermaßen innovativ, dass sogar das Bundesministerium für Bildung und Forschung bei der Initiierung mitgeholfen hast und das Ganze von der Europäischen Kommission im Rahmen des so genannten Asia-Link Programm gefördert wird. Du tauchst von Anfang an voll in die chinesische Kultur ein, denn die GAU arbeitet in deinem Studiengang eng mit Unis in Beijing und Nanjing zusammen. So hast du unter anderem chinesische Studierende, die ebenfalls Interkulturelle Germanistik Deutschland – China studieren, in deinen Kursen sitzen und Dozenten, die in regem Kontakt mit Dozenten im Land der aufgehenden Sonne stehen.

Übrigens verbringst du dein zweites Studienjahr entweder in Nanjing oder in Beijing, um so die Kultur, die du studierst, hautnah zu erleben. Nichts kann nämlich einen Auslandsaufenthalt ersetzen. Aber keine Sorge, zu Verständnisproblemen wird es wohl kaum kommen, weil die meistens Veranstaltungen nämlich eh auf Englisch sind. Kleiner Bonus deines Auslandsjahr: Am Ende hast du nicht nur einen Master in Deutschland gemacht, sondern kannst auch einen chinesischen Abschluss vorweisen.

Jetzt bist du bestimmt auf die Inhalte deines Studiums gespannt, oder? Eigentlich dreht sich bei dir alles um verschiedene Bereiche der Kulturwissenschaften. So hast du zum Beispiel Kulturthemenforschung, -transfer und –vermittlung. Mit Kursen wie „Chinabildern in deutschen Medien“ oder Chinesische Sprache, Kultur und Medien – was du übrigens in jedem Semester hast – wird dein Studium dann schon etwas spezifischer und richtet sich auf sein eigentliches Ziel dir die chinesische Kultur näherzubringen.

Hast du deinen Master in Interkultureller Germanistik Deutschland – China von der Uni Jena erstmal geschafft, dann stehen dir zahlreiche Türen weit offen. Natürlich kannst du mit deinem Wissen nicht nur in Deutschland eine Karriere starten, sondern auch in China echt erfolgreich werden. Mögliche Einsatzmöglichkeiten sind dabei unter anderem in Kultureinrichtungen, politischen Institutionen und internationalen Wirtschaftsunternehmen, die alle deutsch – chinesische Beziehungen pflegen.

Wir wünschen dir jedenfalls ganz viel Erfolg auf dem Weg zum Master und erstmal noch ganz viel Spaß beim Studieren an der GAU!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
4,08
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,62
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,08
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten