Menü

- Öffentliche Universität -

Georg-August-Universität Göttingen

- Philosophische Fakultät -

Ostasienwissenschaft

  • Lehre
    iiiii
    3,27
    • Dozentenwissen
      iiiii
      3,80
    • Didaktik
      iiiii
      3,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,40
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,40
    • Stundenplan
      iiiii
      2,80
    • Platzangebot
      iiiii
      3,60
    • Tutorienangebot
      iiiii
      2,50
    • E-Learning
      iiiii
      3,20
    • Studienaufwand
      iiiii
      2,60
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,40
    • Internationalität
      iiiii
      4,20
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,76
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,60
    • Mensaessen
      iiiii
      5,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,67
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,80
    • Unterhalt
      iiiii
      3,75
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,00
    • Nebenjob
      iiiii
      2,80
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,74
    • Hörsäle
      iiiii
      4,20
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,80
    • Studienberatung
      iiiii
      3,60
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,20
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,80
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      2,40
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,60
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,40
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 5 Bewertungen anzeigen

Ostasienwissenschaft an der Uni Göttingen

China hat mehr als 1,3 Milliarden Einwohner, die alle nur fast dieselbe Sprache sprechen. Denn Hochchinesisch besser bekannt als Mandarin ist zwar die geläufigste Austauschmöglichkeit, aber noch lange nicht die einzige. Dass es sieben Hauptsprachen und unzählige Dialekte gibt, wirst du sicherlich schon wissen, wenn du dich für Ostasienwissenschaften an der Georg-August Universität Göttingen interessierst. Was vielleicht schon eher neu sein wird, sind die unterschiedlichen Ausführungen, in denen du Ostasienwissenschaften studieren kannst. Dafür, dass chinesische Schriftzeichen nach deiner Studienzeit nicht mehr aussehen wie Hieroglyphen sorgen aber alle Modelle.

Bei Ostasienwissenschaften an der Uni Göttingen kannst du zwischen vier Studienmöglichkeiten wählen: Da gäbe es „Chinesisch als Fremdsprache“ als vollwertigen Bachelorstudiengang oder auf Lehramt, die Ausrichtung „Moderne Sinologie“ und zu guter Letzt „Modernes China“. Für die Spezialisierung Chinesisch als Fremdsprache brauchst du noch ein zusätzliches Fach, weil du darin einen 2-Fach-Bachelor machst. Wie der Name schon sagt erlernst du in diesem Studiengang Ostasienwissenschaften an der Uni Göttingen die chinesische Sprache, die sogar von Muttersprachlern unterrichtet wird. Neben dem Sprachunterricht, gibt es auch andere Veranstaltungen wie beispielsweise Filmvorführungen. Als krönenden Abschluss erwartet dich ein verpflichtender Auslandsaufenthalt in China oder Taiwan.

Das hört sich zwar nicht schlecht an, aber du würdest Ostasienwissenschaften an der Uni Göttingen lieber mit der Ausrichtung Moderne Sinologie studieren? Auch da wirst du chinesisch lernen und dich gleichzeitig in Bereichen wie Politik oder Wirtschaft des modernen China fortbilden. Dabei stehen dir Pflichtmodule wie Geistesgeschichte Chinas oder Wahlpflichtmodule wie Religionen des alten Orients zur Verfügung. Moderne Sinologie ist ein Studiengang, für den du sechs Semester brauchst und den du nicht mit einem weiteren Fach kombinieren musst. Ein Auslandsaufenthalt steht aber trotzdem auf dem Programm. Partneruniversitäten gibt es beispielsweise in Beijing, Shanghai, Wuhan oder Peking.

Die Bewertung der internationalen Ausrichtung bei einem Hochschulranking wird deswegen im Studium Ostasienwissenschaften an der Uni Göttingen wohl nicht allzu schlecht ausfallen. Zwar hat die Studienrichtung Modernes China kein verpflichtendes Auslandssemester, dafür kannst du aber für einen Sommerintensivkurs mal nach China fliegen. Ansonsten gehört auch hier das Erlernen der Sprache zum Studium genauso wie die Landes- und Kulturkunde. Damit du deinen Horizont auch außerhalb von China erweitern kannst, wählst du ein zweites Studienfach zu den Ostasienwissenschaften an der Uni Göttingen dazu. Da es wahrscheinlich etwas dauern kann, bis du dich im Reich der Mitte problemlos verständigen kannst, werden Englischkenntnisse und eine weitere Fremdsprache auf B2-Niveau empfohlen. Das ist zwar keine Zugangsvoraussetzung, wird dir aber bestimmt helfen den englischsprachigen Vorlesungen besser zu folgen.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,98
17 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,99
5 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,92
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten