Menü

- Öffentliche Universität -

Georg-August-Universität Göttingen

- Sozialwissenschaftliche Fakultät -

Politikwissenschaft

  • Lehre
    iiiii
    3,62
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,20
    • Didaktik
      iiiii
      3,70
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,51
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,37
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,86
    • Stundenplan
      iiiii
      3,80
    • Platzangebot
      iiiii
      3,33
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,56
    • E-Learning
      iiiii
      3,14
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,63
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,34
    • Internationalität
      iiiii
      3,71
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,65
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,49
    • Mensaessen
      iiiii
      4,18
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,40
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,06
    • Unterhalt
      iiiii
      3,31
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,13
    • Nebenjob
      iiiii
      3,45
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,89
    • Hörsäle
      iiiii
      3,95
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,40
    • Studienberatung
      iiiii
      3,75
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,89
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,86
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,58
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,95
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,71
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 120 Bewertungen anzeigen

Politikwissenschaft an der Uni Göttingen

Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen zu studieren klingt nach einer perfekten Wahl. Auch wenn die Göttinger Uni „nur“ von 2007 bis 2012 als sogenannte Eliteuni galt, so ist sie auch seitdem weiterhin Spitze, was ein Blick in diverse Hochschulrankings verrät.

Im weltweiten Ranking der Times von 2014/15 belegte die Uni Göttingen Platz 67 und damit die zweitbeste Platzierung einer deutschen Hochschule. Speziell die Politikwissenschaft der Uni Göttingen schneidet im CHE-Ranking fast atemberaubend gut ab – so gehört sie zur Spitzengruppe in Bereichen wie Bezug zur Berufspraxis, Angebote bei Studieneinstieg sowie zur und zu Studienbeginn. Auch im Bereich internationale Ausrichtung und Abschlüsse in angemessener Zeit ist die Uni ganz vorne dabei. Besonders der Master überzeugt im Ranking 2015: 10/10 Punkte in der internationalen Ausrichtung und 100% Abschlüsse in angemessener Zeit. Was will man mehr als Perfektion? Natürlich sieht sich die Uni auch traditionell in einer hohen Pflicht dir ein perfektes Studium zu bieten – gerade bei Absolventen wie Gauß, Humboldt, Bismarck oder Heine weiß man, wo der Weg hingehen kann.

Studieren kannst du Politikwissenschaft an der Uni Göttingen als 2-Fach-Bachelor mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern. Das Startsemester ist dabei immer das Wintersemester. Die Politikwissenschaften der Uni Göttingen setzen sich aus insgesamt vier Elementen zusammen: Praktika, wissenschaftliches Arbeiten, Einführung in Theorie und Methoden der Politikwissenschaft sowie forschungsorientierte Vertiefung. Da es sich wie erwähnt um einen 2-Fach-Bachelor handelt, musst du dich parallel auch auf ein zweites Fach bewerben. Dabei stehen dir grundsätzlich alle Fächer offen, die auch als 2-Fach-Bachelor angeboten werden. Dennoch solltest du schon schauen, dass du eine nicht allzu abwegige Kombination wählst. Anbieten würden sich beispielsweise andere sozialwissenschaftliche Fächer, Geschichte, Wirtschaft oder Rechtswissenschaften.

Mit dem Bachelor in Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen hast du verschiedenste Möglichkeiten, um ins Berufsleben einzusteigen. Ein klassischer Weg ist natürlich die Politik selbst, sogenannte Nicht-Regierungs-Organisationen, die Beratung und selbst die Medien. Andererseits muss der BA in Politikwissenschaft an der Uni Göttingen nicht das Ende der Fahnenstange sein – schließlich kannst du auch weiterhin der Uni treu bleiben. Da der Bachelor bereits ein erster berufsqualifizierender Abschluss ist, wirst du in der Weiterqualifizierung Master vor allem Einblicke in die Forschung erhalten. Du kannst aber genauso auch den Master of Education belegen oder gar den interdisziplinären Erasmus-Studiengang Euroculture. Letzterer vereint die Politikwissenschaft mit Geschichte, Theologie, Philologie und Rechtswissenschaft und deckt damit ein großes Spektrum der europäischen Kultur(en) ab. Am Ende winkt der Titel Master of Euroculture – ein Titel, der vielleicht stark nach den 90ern klingt, dir aber tatsächlich große Perspektiven auf dem europäischen Arbeitsmarkt eröffnet.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,99
5 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,43
4 Bewertungen
Empfehlung: 75%
iiiii
3,50
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten