Menü

- Fachhochschule -

Hochschule Aalen

- Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik -

Advanced Materials and Manufacturing

  • Lehre
    iiiii
    • Dozentenwissen
      iiiii
    • Didaktik
      iiiii
    • Seminarbetreuung
      iiiii
    • Praxisbezug
      iiiii
    • Spezialisierung
      iiiii
    • Stundenplan
      iiiii
    • Platzangebot
      iiiii
    • Tutorienangebot
      iiiii
    • E-Learning
      iiiii
    • Studienaufwand
      iiiii
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
    • Internationalität
      iiiii
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    • Rahmenangebote
      iiiii
    • Mensaessen
      iiiii
    • Flirtfaktor
      iiiii
    • Wohnungssituation
      iiiii
    • Unterhalt
      iiiii
    • Partyfaktor
      iiiii
    • Nebenjob
      iiiii
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    • Hörsäle
      iiiii
    • Bibliotheken
      iiiii
    • Studienberatung
      iiiii
    • Einschreibeprozess
      iiiii
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
    • Soft Skill Training
      iiiii
    • Auslandssemester
      iiiii
    Details anzeigen

Advanced Materials and Manufacturing an der HS Aalen

Fühlst du dich in Forschungsprojekten zu Hause und interessierst du dich dafür, die Eigenschaften verschiedenster Werkstoffe bestmöglich einzusetzen? Dann ist der Studiengang Advanced Materials and Manufacturing an der Hochschule Aalen deine Aufmerksamkeit wert. Die Hochschule Aalen trägt offiziell noch den Zusatz „Technik und Wirtschaft“ und wurde 1962 gegründet. Ihrem Namen entsprechend bietet sie für ihre über 5.000 Studierenden mehr als 60 technische und wirtschaftliche Studiengänge an. Die Gebäude der Hochschule liegen nahe beieinander. Das Hauptgebäude stellt das ursprüngliche Zentrum der Hochschule dar, fußläufig davon entfernt befindet sich der neuere Campus-Teil Buren.

Advanced Materials and Manufacturing ist ein Masterstudiengang. Also brauchst du einen Bachelorabschluss in einem einschlägigen Fach, um dich bewerben zu können. Das könnte zum Beispiel Werkstofftechnik, Maschinenbau oder Fertigungstechnik sein. Deine Abschlussnote muss dabei 2,5 oder besser sein. Außerdem musst du ein Motivationsschreiben verfassen und ausreichende Englischkenntnisse nachweisen. Laut Hochschulranking des CHE kommen etwa 1,5 Bewerber auf jeden Studienplatz. Im Rahmen deiner Bewerbung entscheidest du dich auch schon für das Forschungsthema, das du in deinen drei Semestern an der Hochschule Aalen bearbeiten möchtest. Advanced Materials and Manufacturing ist nämlich ein Research Master, das heißt der Schwerpunkt liegt nicht auf Lehre, sondern auf angewandter Forschung, die du in der Forschergruppe deines betreuenden Professors durchführst.

Natürlich bedeutet das nicht, dass du überhaupt keine Lehrveranstaltungen besuchst, aber die Arbeit an deinem Forschungsprojekt nimmt einen wichtigen Teil deiner Pflichtveranstaltungen ein. Ergänzend besuchst du Pflichtkurse im wissenschaftlichen Projektmanagement und in Angewandter Material- und Fertigungstechnologie. Darüber hinaus kannst du dich über einen Wahlpflichtbereich individuell spezialisieren. Hier lernst du zum Beispiel Mathematische oder Physikalische Modellbildung, Lasertechnologie, Metallische Werkstoffe oder Polymere näher kennen. Insgesamt besuchst du hier zwei Module. All diese Veranstaltungen fallen in deine ersten beiden Semester. Das dritte Semester ist für deine Abschlussarbeit reserviert. Diese kannst du direkt an der Hochschule Aalen oder extern in einem Unternehmen durchführen.

Ein Auslandsaufenthalt sieht die Hochschule Aalen für Advanced Materials and Manufacturing nicht vor. Bei nur drei Semestern Regelstudienzeit ist die Zeit dafür auch sehr knapp. Wenn du unbedingt Auslandserfahrung sammeln möchtest, hast du aber die Möglichkeit, deine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen im Ausland durchzuführen. Betreuung und Korrektur der Arbeit erflogen weiterhin in Aalen, aber die notwendigen Forschungen führst du bei einem ausländischen Unternehmen durch.

Dein Abschluss in Advanced Materials and Manufacturing macht dich für die industrielle Forschung und Entwicklung interessant. Je nach deiner Spezialisierung kannst du natürlich in verschiedenen Branchen unterkommen, aber letztlich wirst du immer an der Entwicklung neuer Verfahren oder Geräte beteiligt sein. Damit sind auch die Entwicklungsmöglichkeiten für deine Karriere enorm.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,99
7 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,81
3 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,92
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten