Menü

- Fachhochschule -

Hochschule Darmstadt

- Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik -

Automobilentwicklung

  • Lehre
    iiiii
    3,08
    • Dozentenwissen
      iiiii
      5,00
    • Didaktik
      iiiii
      3,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,00
    • Stundenplan
      iiiii
      2,00
    • Platzangebot
      iiiii
      3,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      2,00
    • E-Learning
      iiiii
      1,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,00
    • Internationalität
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    2,57
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,00
    • Mensaessen
      iiiii
      2,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,00
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,00
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      2,00
    • Nebenjob
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,13
    • Hörsäle
      iiiii
      4,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,00
    • Studienberatung
      iiiii
      2,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      4,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      2,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 1 Bewertungen anzeigen

Automobilentwicklung an der HS Darmstadt

Autos sind seit jeher deine Leidenschaft und die moderne Fahrzeugentwicklung fasziniert dich besonders. Einen entsprechenden Bachelorabschluss hast du bereits in der Tasche und aufgrund deines guten Notendurchschnitts steht dir jetzt sogar noch der Masterstudiengang Automobilentwicklung offen. Angeboten wird dieser von der Hochschule Darmstadt. Gegründet wurde sie 1971 und die Uni zählt zu den größten praxisorientierten staatlichen Hochschulen in Hessen, zugleich ist sie unter den zehn größten Fachhochschulen / Universities of Applied Sciences in Deutschland vertreten. Neben zahlreichen namhaften Absolventen, wie beispielsweise Ulrich Eichhorn, VW-Entwicklungschef, kann sich die Hochschule auch hinsichtlich Hochschulrankings durchaus sehen lassen.

Der weiterführende Studiengang Automobilentwicklung schließt mit dem Master of Engineering ab, der von dem Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik angeboten wird. Als Zugangsvoraussetzung musst du den bereits erwähnten qualifizierten Abschluss als Bachelor- oder Diplomingenieur/-in im Bereich des allgemeinen Maschinenbaus, der Kunststofftechnik oder der Mechatronik mitbringen. Die Zulassung ist ebenfalls mit einem qualifizierten Abschluss eines mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Studiums mit Bezug zum allgemeinen Maschinenbau möglich. 2005 wurde der Masterstudiengang komplett überarbeitet und die Uni hat sich auf die Fahne geschrieben, dass „Automobilentwicklungs-Ingenieurinnen und -Ingenieure made in Germany“ weltweit führend sein werden. Dir wird also ein breites automobiltechnisches Wissen für alle Bereiche der modernen Fahrzeugentwicklung vermittelt. Dazu zählen die Fächer Motorentwicklung und die Antriebstechnik, die Fahrwerkentwicklung samt aller mechatronischen Komponenten der Fahrwerksregelung, die Karosserieentwicklung mit dem Schwerpunkt der Fahrzeugsicherheit sowie der Hybridkonstruktion. Die vertiefenden ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, die durch die Anwendung von modernen Simulationswerkzeugen ergänzt werden, gehören ebenfalls zu deinem Lehrplan. Als Schwerpunktthemen zählen auch die Fahrzeugelektrik und Fahrzeugelektronik, Fahrzeugakustik, Aerodynamik, Zuverlässigkeit und Betriebsfestigkeit sowie die Produktionstechnik dazu. Ebenfalls erhältst du Einblicke in die neuesten Methoden der Fahrzeugentwicklung. Und als i-Tüpfelchen bekommst du Führungskompetenzen, Teamqualifikationen und gesellschaftliche Themen, unter anderem in englischer Sprache, vermittelt. Das Wissen wird dir in Form von Lehrveranstaltungen, integrierten Forschungs- und Projektarbeiten sowie mittels Laborphasen weitergegeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lehrbeauftragten aus der Automobil- und Zulieferindustrie kommen und so der Bezug zu aktuellen Themen und Fragestellungen gegeben ist. Eindeutig erhöhen sich mit dem Masterabschluss deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt und dein Einstieggehalt wird in der Regel etwas höher als normal ausfallen, so heißt es. Damit erhältst du auch den Zugang zum Höheren Dienst der Beamtenlaufbahn in Bund und Ländern. Neben der akademischen Laufbahn, der Forschung und Entwicklung kannst du in der Konstruktion und Produktion arbeiten. Als Branchen kommen der Automobilbau, die Antriebsstrangentwicklung, Zulieferindustrie sowie die Luft- und Raumfahrt in Frage. Das Alumni-Netzwerk der Uni bietet dir die Möglichkeit, auch nach deinem Master in Kontakt zu bleiben und den universitären Anschluss nicht zu verlieren. 

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,67
8 Bewertungen
Empfehlung: 88%
iiiii
4,92
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,33
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten