Menü

Hochschule Furtwangen University

- Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft -

Angewandte Gesundheitswissenschaften

  • Lehre
    iiiii
    4,08
    • Dozentenwissen
      iiiii
      5,00
    • Didaktik
      iiiii
      4,33
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,67
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,67
    • Stundenplan
      iiiii
      3,00
    • Platzangebot
      iiiii
      4,50
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,50
    • E-Learning
      iiiii
      3,50
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,67
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      4,33
    • Internationalität
      iiiii
      4,33
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    4,19
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,33
    • Mensaessen
      iiiii
      3,67
    • Flirtfaktor
      iiiii
      4,33
    • Wohnungssituation
      iiiii
      4,67
    • Unterhalt
      iiiii
      5,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,33
    • Nebenjob
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    4,63
    • Hörsäle
      iiiii
      5,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      5,00
    • Studienberatung
      iiiii
      4,33
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,67
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,67
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      4,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      4,67
    • Auslandssemester
      iiiii
      4,67
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 4 Bewertungen anzeigen

Angewandte Gesundheitswissenschaften an der HS Furtwangen

Liegt dir die Gesundheit unserer Gesellschaft am Herzen? Wenn du selbst einen Beitrag dazu leisten möchtest, dass das Gesundheitssystem funktioniert, kannst du mit einem Studium im Fach Angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule Furtwangen die nötigen Voraussetzungen dafür schaffen. Offiziell trägt die Hochschule Furtwangen noch den Namenszusatz „University“ und wurde 1850 als Uhrmacherschule gegründet. Hochschule Furtwangen University oder kurz HSU heißt sie erst seit wenigen Jahren. Inzwischen unterhält die HSU für ihre etwa 6.500 Studierenden drei Standorte in Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen. Angewandte Gesundheitswissenschaften studierst du an der Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft am Standort Furtwangen. In verschiedenen Hochschulrankings wird die Ausstattung der Bibliotheken an der Hochschule Furtwangen besonders hervorgehoben. Der wohl bekannteste Absolvent der HSU ist Georg Hettich, Olympiasieger in der Nordischen Kombination.

Dein Bachelorstudium dauert im Fach Angewandte Gesundheitswissenschaften insgesamt sieben Semester. Im ersten Semester erlernst du die Grundlagen der Pflege- und Gesundheitswissenschaften aus medizinischer, technischer und naturwissenschaftlicher Perspektive. Außerdem lernst du sozialwissenschaftliche Methoden kennen und besuchst einen Fremdsprachenkurs, der dir erlaubt, auch in einer anderen Sprache über deine Fachinhalte zu sprechen. Nicht zuletzt werden dir die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. In den nachfolgenden drei Semestern baust du auf deinem Grundwissen auf und vertiefst deine Kenntnisse in Pflegewissenschaften, in technischen Hilfssystemen, in Sozialwissenschaften und natürlich in Gesundheitswissenschaften. Zudem fertigst du in einer Kleingruppe eine Studienarbeit an, in der du eine Aufgabenstellung aus einem der Teilbereiche deines Fachs bearbeitest. In deinem fünften Studiensemester wechselst du zum ersten Mal in die Praxis. In einem Unternehmen deiner Wahl absolvierst du ein Praxissemester und setzt dadurch das Gelernte auch außerhalb der Hochschule ein. Im sechsten Semester kehrst du dann an die Hochschule Furtwangen zurück. Hier belegst du weitere gesundheitswissenschaftliche Pflichtveranstaltungen und kannst im Wahlpflichtbereich dein persönliches Profil schärfen. Im siebten Semester belegst du erneut Wahlpflichtveranstaltungen, aber vor allem schreibst du an deiner Abschlussarbeit.

Die Hochschule Furtwangen ermutigt dich zu einem Auslandsaufenthalt. Dafür ist beispielsweise dein sechstes Semester gut geeignet. Die HFU verfügt unter anderem über Partnerhochschulen in Australien, Mexiko, England und den USA. Alternativ kannst du auch dein Praxissemester in einem Unternehmen im Ausland verbringen oder deine Abschlussarbeit in Kooperation mit einer ausländischen Firma schreiben.

Wenn du dann die Hochschule Furtwangen mit einem Abschluss in Angewandte Gesundheitswissenschaften verlässt, stehen dir verschiedene Berufsfelder offen. Beispielsweise kannst du in öffentlichen Einrichtungen arbeiten und Maßnahmen für die Gesundheitsförderung der Bevölkerung konzipieren. Oder du gehst in die Wirtschaft und arbeitest hier an Maßnahmen, um die Gesundheit der Belegschaft eines Unternehmens zu fördern. Wenn es dir eher die technische Seite der Gesundheit angetan hat, kannst du auch neue Hilfssysteme für die Gesundheitsförderung im Alltag und für die Unterstützung von Kranken entwerfen. Und weil der Gesundheitsmarkt weiterhin wächst, bist du mit deinem Expertenwissen bestimmt ein gefragter Bewerber.

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten