Menü

- Öffentliche Universität -

Hochschule Hannover

- Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik -

Elektro- und Informationstechnik

  • Lehre
    iiiii
    3,79
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,49
    • Didaktik
      iiiii
      3,89
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,14
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,74
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,44
    • Stundenplan
      iiiii
      3,71
    • Platzangebot
      iiiii
      3,57
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,96
    • E-Learning
      iiiii
      2,46
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,38
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,44
    • Internationalität
      iiiii
      3,12
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,14
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,85
    • Mensaessen
      iiiii
      3,08
    • Flirtfaktor
      iiiii
      1,89
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,97
    • Unterhalt
      iiiii
      3,12
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,42
    • Nebenjob
      iiiii
      3,26
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,86
    • Hörsäle
      iiiii
      3,65
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,91
    • Studienberatung
      iiiii
      3,85
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,32
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,90
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,74
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,71
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,62
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 49 Bewertungen anzeigen

Elektro- und Informationstechnik an der Uni Hannover

Dein Faible für elektronische Geräte ist eben so groß wie das für Computer, Programme und Anwendungen, und am liebsten würdest du einen Job aus deinem Hobby machen? Das trifft sich hervorragend, denn in diesem Bereich werden viele Fachkräfte gesucht, und im Studium der Elektro- und Informationstechnik am der Leibniz Universität Hannover bekommst du eine richtig gute Ausbildung. Der Studiengang belegt im Hochschulranking mehrere Spitzenplätze, unter anderem für die Betreuung, das Lehrangebot, die Studiensituation insgesamt und für die Unterstützung des Auslandsstudiums. An der hiesigen Fakultät für Elektrotechnik und Informatik hat schon der Hochschulprofessor Georg Schmidt erfolgreich studiert.

Es wird empfohlen, dass du vor dem Beginn des Studiums in der ETIT an der Uni Hannover ein achtwöchiges Grundpraktikum absolvierst. Das musst du zwar nicht zwingend tun, aber beginnst du das Studium ohne diese Erfahrung, bleibt vieles für dich abstrakt und theoretisch. Außerdem musst du es dann irgendwann im grundständigen Studium nachholen, und in dieser Zeit wirst du schon genug mit Lernen zu tun haben.

In den ersten Semestern der ETIT an der Leibniz Universität Hannover bekommst du die Grundlagen in Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Technik vermittelt, ebenso wie die Grundlagen der Informatik. Danach kannst du dich in den Wahlbereichen umsehen, was am meisten deinen Neigungen entspricht: Du kannst dich für Automatisierungstechnik, elektrische Energietechnik, Mikroelektronik, Nachrichtentechnik oder Computer Engineering entscheiden. In diesem Teil des Studiums der Elektro- und Informationstechnik an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover arbeitest du viel im Labor, um praktische Erfahrung zu sammeln. Außerdem wählst du noch ein nichttechnisches Anwendungsgebiet aus, um deinen Horizont zu erweitern.

Ein Semester oder ein Praktikum im Ausland stellt nicht nur eine tolle Erfahrung dar, sondern macht dich später auch für Arbeitgeber attraktiver. Aus diesem Grund unterstützt die Hochschule die Bestrebungen der Studenten, die ins Ausland gehen möchten. Wende dich während deines Studiums der ETIT an der Uni Hannover an das Hochschulbüro für Internationales und lass dir zeigen, mit welchen Programmen du die Reise angehen kannst. Da in den allermeisten Fällen deine Leistungen an der ausländischen Hochschule anerkannt werden, verlierst du nicht einmal Zeit bei diesem Abenteuer. Verschiedene Fördermöglichkeiten, Stipendien und Befreiung von Studiengebühren an der Austauschhochschule sorgen dafür, dass die Phase für dich erschwinglich bleibt. Lass dir bei der Auswahl der richtigen Hochschule aus den zahlreichen Partneruniversitäten in vier Kontinenten weiterhelfen. Brauchen deine Fremdsprachenkenntnisse etwas Auffrischung, kannst du während deines Studiums in Elektro- und Informationstechnik an der Uni Hannover Kurse des Fachsprachenzentrums besuchen.


Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,18
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,51
9 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,19
14 Bewertungen
Empfehlung: 85%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten