Menü

- Öffentliche Universität -

Karlsruher Institut für Technologie

- Institut für Germanistik: Literatur, Medien, Sprache -

Kulturtheorie und -praxis

  • Lehre
    iiiii
    3,09
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,00
    • Didaktik
      iiiii
      3,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,00
    • Stundenplan
      iiiii
      3,00
    • Platzangebot
      iiiii
      2,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,00
    • E-Learning
      iiiii
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
    • Internationalität
      iiiii
      2,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,86
    • Rahmenangebote
      iiiii
      5,00
    • Mensaessen
      iiiii
      4,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      4,00
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,00
    • Unterhalt
      iiiii
      4,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,00
    • Nebenjob
      iiiii
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    2,67
    • Hörsäle
      iiiii
      3,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,00
    • Studienberatung
      iiiii
      1,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      2,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
    • Soft Skill Training
      iiiii
    • Auslandssemester
      iiiii
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 1 Bewertungen anzeigen

Kulturtheorie und -praxis am KIT

Wenn du von einer Arbeit in der Kulturbranche träumst, könnte dich ein Studium von Kulturtheorie und -praxis am KIT in die richtige Richtung führen. KIT ist die Abkürzung für das Karlsruher Institut für Technologie, welches aus dem Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe mit der Universität Karlsruhe entstanden ist. Die ungefähr 25.000 Studierenden des KIT verteilen sich auf verschiedene Standorte im Karlsruher Stadtzentrum und im umliegenden Landkreis. Kulturtheorie und -praxis studierst du aber an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften und die liegt auf dem Campus-Süd in der Nähe der Karlsruher Innenstadt. Zu den berühmtesten Absolventen des KIT gehören der Autobauer Carl Benz, der Astronaut Alexander Gerst und der Unternehmer Dietmar Hopp. Im internationalen QT University Hochschulranking liegt das KIT unter den besten 100 Universitäten weltweit.

Kulturtheorie und -praxis kannst du am KIT nur als Ergänzungsfach, aber nicht als Hauptfach oder Aufbaustudiengang studieren. Der Studiengang ist kombinierbar mit den Hauptfächern Germanistik, Europäische Kultur- und Ideengeschichte, Pädagogik und Kunstgeschichte. Da das KIT Kultur in besonderem Maße als Medienkultur versteht, erhältst du in deinem ersten Studienjahr eine Einführung in Medientheorie und -geschichte, aber auch in Kulturtheorie und -geschichte. Das zweite Studienjahr konzentriert sich auf den Zusammenhang von Kultur und Gesellschaft und legt einen besonderen Schwerpunkt auf Erinnerungskultur in konkreten Kultureinrichtungen. Dadurch wirst du bereits auf das Praxisprojekt in deinem dritten Studienjahr vorbereitet, denn hier spezialisierst du dich auf eine konkrete Kultursparte und lernst für diese Sparte die theoretischen und praktischen Anforderungen kennen. Außerdem geben Praktiker aus verschiedenen Sparten einen Überblick über die Anforderungen an verschiedene Kulturberufe. Du erwirbst Fähigkeiten im Projektmanagement und erarbeitest schließlich ein Praxisprojekt aus der von dir gewählten Kultursparte.

Für das Ergänzungsfach Kulturtheorie und -praxis verlangt das KIT kein Auslandssemester von dir. Natürlich kann stattdessen in deinem Hauptfach ein Auslandsaufenthalt verpflichtend sein. Die Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften kooperiert mit Universitäten in aller Welt, zum Beispiel in London, Peking oder Madrid. Wenn es dich also in die Ferne zieht, kannst du dir womöglich auch Veranstaltungen für Kulturtheorie und -praxis anrechnen lassen.

Deine Karriere nach dem Abschluss in Kulturtheorie und -praxis hängt von deinen Entscheidungen ab. Welches Hauptfach hast du gewählt? Auf welche Kultursparte hast du dich spezialisiert? Hast du vielleicht sogar interessante Praktika gemacht? Die Antworten auf diese Fragen spielen für deinen Karriereweg eine wichtige Rolle, schließlich ist der Kultursektor ein weites Feld mit sehr unterschiedlichen Berufen und Anforderungen. Nach deiner Zeit am KIT bringst du die Grundvoraussetzungen für viele dieser Berufe mit, doch erst durch deine Spezialisierung wird klar, wohin für dich beruflich die Reise geht. Also: Mach den ersten Schritt!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,77
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,63
6 Bewertungen
Empfehlung: 83%
iiiii
3,20
8 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten