Menü

- Öffentliche Universität -

Philipps-Universität Marburg

- FB 21: Erziehungswissenschaften -

Motologie

  • Lehre
    iiiii
    3,74
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,55
    • Didaktik
      iiiii
      4,09
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,55
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,36
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,00
    • Stundenplan
      iiiii
      3,00
    • Platzangebot
      iiiii
      3,91
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,10
    • E-Learning
      iiiii
      2,82
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,91
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,45
    • Internationalität
      iiiii
      2,64
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,49
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,00
    • Mensaessen
      iiiii
      3,82
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,36
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,30
    • Unterhalt
      iiiii
      3,36
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,64
    • Nebenjob
      iiiii
      3,18
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,67
    • Hörsäle
      iiiii
      3,64
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,45
    • Studienberatung
      iiiii
      3,82
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,18
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,91
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,40
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,20
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,30
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 11 Bewertungen anzeigen

Motologie an der Uni Marburg

Motologie ist die Lehre vom Zusammenhang zwischen Bewegung und Psyche – so lautet zumindest die Definition. Wenn du Motologie an der Philipps-Universität Marburg studierst, bist du so etwas wie der Retter in der Bewegungsnot. Du kennst dich mit Therapieformen aus, aber auch Beratungsansätze sind dir nicht fremd. Ein Frischling an der Uni wirst du allerdings nicht sein. Schließlich ist Motologie ein Masterstudiengang, was bedeutet, dass du das Unileben bereits bei einem Bachelorstudium ausprobiert und für gut befunden hast. Alles Mögliche kannst du aber nicht studiert haben, wenn du dich für Motologie an der Uni Marburg bewerben willst. Im Idealfall hast du beispielsweise Erziehungs- oder Sportwissenschaften, Psychologie, Heilpädagogik oder Psychotherapie studiert.

Es steht also fest: Für den Studiengang Motologie an der Uni Marburg sollte dein Fokus im Bachelorstudium auf Erziehung, Bewegung oder Psychologie gelegen haben. So weit so gut? Dann wird es jetzt Zeit für einen neuen Schwerpunkt. Dein Master verläuft entweder in Richtung Körperpsychotherapie oder Förderung und Beratung. Mit der Entscheidung für eine Spezialisierung ist es aber nicht getan, wenn du dich für das Studium Motologie an der Uni Marburg bewerben willst. Zuerst sollte deine Abschlussnote im Bachelor nicht schlechter als 2,0 sein. Dann verfasst du noch schnell einen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben und peppst das Ganze mit praktischen Erfahrungen auf. Wurde deine besondere Eignung für das Studium festgestellt, kommst du in die nächste Runde: Das Auswahlgespräch.

Das mag sich jetzt nach viel Arbeit für eine Masterbewerbung anhören, die sich für Motologie an der Uni Marburg aber auf jeden Fall lohnt. Auf deinen Uniordner könntest du Beratung und Bewegung als Leitsatz schreiben, für die nun mal nicht Jeder gemacht ist. Du musst mit jedem Alter umgehen können, die richtige Behandlung kennen und die passende Motivation parat haben. Das lernst du natürlich alles im Master, in dem die Mischung aus Praxis und Theorie nicht nur eine Floskel ist. Denn neben dem vierwöchigen Praktikum, erwarten dich bereits im Studium Seminare mit anschließenden Übungen.

Eine davon ist beispielsweise Eigenerfahrung in motologischen Fördersituationen. Oder du lernst Entspannungsmethoden kennen und die Verwendung von kreativen Medien. Auch vor Gutachten wirst du nicht zurückschrecken, weil du das Seminar Fördergutachtenerstellung besucht hast. Genauso gut übst du dich in der Organisationsberatung, wenn du dir ein Konzept für Institutionen überlegst. An dem Studium Motologie an der Uni Marburg, wächst du nicht nur persönlich, sondern lernst auch die Entwicklungsprozesse Anderer zu beurteilen. Dass du dafür länger als vier Semester brauchst, wird im Idealfall jedoch nicht passieren, weil laut Hochschulranking die meisten Abschlüsse dieser Fakultät in vorgesehener Zeit geschafft werden.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,73
119 Bewertungen
Empfehlung: 97%
iiiii
2,58
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten