Menü

- Öffentliche Universität -

Philipps-Universität Marburg

- FB 10: Fremdsprachliche Philologien -

Romanische Philologie

  • Lehre
    iiiii
    3,65
    • Dozentenwissen
      iiiii
      3,67
    • Didaktik
      iiiii
      3,67
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,00
    • Stundenplan
      iiiii
      3,67
    • Platzangebot
      iiiii
      4,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,33
    • E-Learning
      iiiii
      2,50
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,33
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,67
    • Internationalität
      iiiii
      4,33
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    2,83
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,33
    • Mensaessen
      iiiii
      2,67
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,00
    • Wohnungssituation
      iiiii
      1,67
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,00
    • Nebenjob
      iiiii
      2,33
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,01
    • Hörsäle
      iiiii
      3,33
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,00
    • Studienberatung
      iiiii
      2,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,67
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,33
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      2,50
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,33
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 3 Bewertungen anzeigen

Romanische Philologie an der Uni Marburg

¡Hola! – Ciao – Bonjour – Sprachen, Sprachen, Sprachen, das ist deine Welt. Und weil du dich schon in der Schule und im Bachelorstudium vorrangig mit Fremdsprachen und anderen Kulturen beschäftigt hast, solltest du jetzt Romanische Philologie studieren. Wo? An der Philipps-Universität-Marburg natürlich!

Der Masterstudiengang Romanische Philologie kann entweder mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft oder Sprachwissenschaft studiert werden. Du kannst dir zwei romanische Sprachen aussuchen, die du in deinem Studium lernen möchtest. Dabei hast du an der Uni Marburg die Wahl zwischen Französisch, Italienisch oder Spanisch und wenn du deinen Schwerpunkt auf Sprachwissenschaft legst auch Katalanisch oder Portugiesisch. Französisch, Italienisch oder Spanisch kannst du sogar als erste und zweite Sprache wählen. Wenn dir zwei Sprachen nicht reichen, ist es im Verlauf deines Studiums auch möglich, noch eine dritte und vierte Sprache zu wählen. Falls dir aber vom Vokabellernen schon langsam der Kopf raucht, kannst du dich auch für eine Bezugswissenschaft entscheiden. Zur Wahl steht dir zum Beispiel Philosophie, Politikwissenschaft oder Geographie.

Wenn du dich für das Studium Romanische Philologie an der Uni Marburg entscheidest, liegt das Hauptaugenmerk auf der Kommunikation, du lernst also vor allem dich richtig auszudrücken. Daneben wird aber auch die Kultur des Landes, in dem deine gewählten Sprachen gesprochen werden, nicht ausgespart.

Wir alle wissen, am besten lernt man Sprache, Land und Leute immer noch auf einem Auslandsaufenthalt kennen, wo man nicht mal eben wieder ins Deutsche wechseln kann. An der Uni Marburg hast du deshalb die Chance ein Auslandssemester in beispielsweise Portugal, Spanien oder der Schweiz zu machen. Diese Chance solltest du dir auf jeden Fall nicht entgehen lassen, denn ein Auslandsaufenthalt ist für dein sprachliches Weiterkommen unabdingbar!

Um Romanische Philologie an der Uni Marburg studieren zu können, musst du einen Bachelorabschluss in einem philologischen Fach nachweisen können. Außerdem solltest du zwei der romanischen Sprachen Französisch, Spanisch oder Italienisch mindestens auf B2 Niveau sprechen können. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du dem Sprachniveau im Studium gewachsen bist, kannst du auch vor Vorlesungsbeginn einen Sprachkurs an der Uni Marburg belegen und dich vorbereiten.

Wenn du bereits ganz fit in zwei Sprachen bist, sollte deinem Studium nichts mehr im Weg stehen. An der Uni Marburg wird es dir bestimmt gefallen, besonders für Studenten der Romanischen Philologie ist die Uni ein echter Glücksgriff, denn sie ist im Gegensatz zu vielen anderen Unis in Deutschland mit knapp 26000 Studenten nicht so überlaufen und ermöglicht dir, deine Sprachpraxis in kleinen Gruppen und angenehmer Atmosphäre zu fördern. Schau doch auch nochmal in unser Hochschulranking, wie die Uni Marburg dort abschneidet!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,99
4 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,02
7 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,85
4 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten