Menü

- Öffentliche Universität -

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

- Medizinische Fakultät Heidelberg -

Medizin

  • Lehre
    iiiii
    3,89
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,60
    • Didaktik
      iiiii
      3,80
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,89
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,14
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,24
    • Stundenplan
      iiiii
      2,50
    • Platzangebot
      iiiii
      4,21
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,19
    • E-Learning
      iiiii
      3,73
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,22
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,38
    • Internationalität
      iiiii
      3,44
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,59
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,49
    • Mensaessen
      iiiii
      3,50
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,24
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,81
    • Unterhalt
      iiiii
      3,02
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,84
    • Nebenjob
      iiiii
      3,79
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,93
    • Hörsäle
      iiiii
      4,15
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,25
    • Studienberatung
      iiiii
      3,92
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,03
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,78
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,71
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,55
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,86
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 248 Bewertungen anzeigen

Medizin an der Uni Heidelberg

Wenn du dich entschieden hast, Medizin an der RKU Heidelberg studieren zu wollen, kannst du dir laut dem Hochschulranking der CHE kaum etwas Besseres vornehmen: Die medizinische Fakultät Heidelberg hat hier zum wiederholten Male in verschiedenen Bereichen Spitzenplätze belegt. Dazu zählen unter anderem die Studiensituation an sich und die Betreuung durch die Lehrenden. Tatsächlich werden den Studenten der Medizin an der Uni Heidelberg durch früh im Studium durchgeführte Hospitationsprogramme, enge Zusammenarbeit mit den Forschungsinstituten, die Schulung sozialer Fähigkeiten und interaktive Lernprogramme viele Möglichkeiten geboten, sich umfassend auf den Beruf vorzubereiten.

Auch die Möglichkeit, den Abschluss in Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in angemessener Zeit zu machen, wird als sehr gut erachtet. Das liegt sicherlich mit an der zeitlichen Aufteilung des Studiengangs: Die vorlesungsfreie Zeit, die es in anderen Fachbereichen gibt, fällt hier weg. Die Lehre geht also ohne eine Pause das ganze Jahr hindurch und wird gestützt von der elektrischen Lehrplattform Moodle. Dafür haben die Studierenden am Ende ihres Studiums acht Monate Zeit, um ihre Promotion zu schreiben. Zwar musst du ziemlich belastbar sein, um dieses Pensum zu bewältigen, aber das trifft ja auf den Job des Mediziners auch zu.

Du beginnst dein Studium der Medizin an der RKU Heidelberg im Studiengang Heidelberger Curriculum Medicinale (HeiCuMed). Er zeichnet sich durch seine Offenheit in Richtung der geistes- und lebenswissenschaftlichen Fakultäten der Universität aus und durch die Erkenntnis, dass Internationalität auch in der Medizin immer wichtiger wird. Möchtest du ein Semester im Ausland verbringen, kannst du dich über das ERASMUS-Programm über deine Möglichkeiten informieren. Die Fakultät pflegt enge Partnerschaften mit Universitäten in Ungarn, Chile, Katar, Bosnien-Herzegowina, Äthiopien und China. Allerdings müssen deine Leistungen überdurchschnittlich und deine Sprachkenntnisse angemessen sein, damit du für ein Auslandssemester infrage kommst.

Das Studium der Medizin an der Universität Heidelberg gehört zu den ältesten Studiengängen Deutschlands, und die Fakultät ist ebenfalls eine der ältesten und größten. Zu deinen Vorgängern gehörten einige beachtenswerte Leute, etwa die erste Medizinstudentin überhaupt, Rahel Straus. Auch der Nobelpreisträger Otto Warburg hat Medizin an der RKU Heidelberg studiert. So eine altehrwürdige Einrichtung kann sich natürlich der Kooperation mit zahlreichen namhaften Forschungseinrichtungen rühmen. Zu ihnen zählen unter anderem das Deutsche Krebsforschungszentrum, das Max-Planck-Institut für medizinische Forschung, das Europäische Labor für Molekulare Biologie und die Thoraxklinik Heidelberg. Kein Wunder also, dass die Studenten der Medizin an der Uni Heidelberg schon während des Studiums das Gefühl haben, rundum gut und umfassend auf ihren wichtigen Beruf 

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,62
34 Bewertungen
Empfehlung: 91%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten