Menü

- Öffentliche Universität -

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

- Medizinische Fakultät Heidelberg -

Pharmazie

  • Lehre
    iiiii
    3,40
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,20
    • Didaktik
      iiiii
      4,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,40
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,60
    • Spezialisierung
      iiiii
      2,00
    • Stundenplan
      iiiii
      1,80
    • Platzangebot
      iiiii
      4,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,40
    • E-Learning
      iiiii
      2,40
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,60
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,40
    • Internationalität
      iiiii
      3,20
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,45
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,40
    • Mensaessen
      iiiii
      3,80
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,67
    • Wohnungssituation
      iiiii
      1,50
    • Unterhalt
      iiiii
      3,25
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,00
    • Nebenjob
      iiiii
      3,75
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,89
    • Hörsäle
      iiiii
      4,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,80
    • Studienberatung
      iiiii
      3,20
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,40
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,80
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,50
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,50
    • Auslandssemester
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 5 Bewertungen anzeigen

Pharmazie an der Uni Heidelberg

Zu deinen Lieblingsfächern in der Schule gehörten Biologie, Chemie und Physik? Zudem interessierst du dich für pharmazeutische Themen wie Toxikologie oder Pharmakologie? Dann bist du im Studiengang Pharmazie an der RKU Heidelberg genau richtig aufgehoben. Mit einem Pharmaziestudium kannst du natürlich in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen arbeiten. Solltest du dieses Studium jedoch klassisch am Ende mit der Approbation abschließen, sieht der Verlauf wie folgt aus.

In den ersten zwei Jahren des Studiums der Pharmazie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg werden dir erst mal alle Grundlagen in Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Physiologie sowie Molekular- und Zellbiologie vermittelt. Danach folgt eine erste Examensprüfung. Im weiteren Verlauf, also im Hauptstudium welches nochmal zwei Jahre andauert, vertiefst du dein Wissen in allen Kernfächern. Am Ende musst du auch hier wieder eine Prüfung ablegen - das zweite Staatsexamen. Dies ist aber noch nicht der Abschluss mit dem du als Apotheker arbeiten darfst. Dafür musst du schließlich noch das sogenannte Praxisjahr durchlaufen, bekommst dann das dritte Staatsexamen und kannst damit deine Approbation beantragen. Sofern du später nicht als Apotheker tätig sein möchtest hast du alternativ auch die Möglichkeit zu promovieren und dann in der pharmazeutischen Industrie oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Universität zu arbeiten.

Der Studiengang Pharmazie an der Uni Heidelberg ist zwar sehr komplex, aber durch die vielen unterschiedlichen Themengebiete wie: anorganische und organische Chemie, pharmazeutische Analytik, Arzneiformenlehre, Humanbiologie, Biochemie und Pathobiochemie, pharmazeutische Technologie und Biopharmazie, Arzneistoffe, medizinische Chemie und Arzneistoffanalytik oder Pharmakologie und klinische Pharmazie auch sehr interessant und vielseitig.

Wenn du dich für ein Pharmaziestudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg entscheidest

solltest du außerdem sowohl Geduld als auch Einfühlungsvermögen besitzen. Da du für die medizinische Versorgung der Menschen zuständig bist ist eine gute Kommunikationsfähigkeit ebenfalls unverzichtbar. Zu den Aufgabengebieten eines Apothekers gehört zum Beispiel das Verwalten und Herausgeben verschreibungspflichtiger Medikamente, die Kundenberatung in Bezug auf die Anwendung, die Wirkungsweise, die Wechselwirkungen und die Aufbewahrung von Arzneimitteln und zu anderen Produkten für die Gesundheit aber auch die Herstellung von Kapseln, Salben und Zäpfchen.

Für den Fall, dass du gerne ein Semester im Ausland studieren möchtest kannst du dich an einer der vielen internationalen Partneruniversitäten bewerben. Hierbei bietet sich eine großartige Gelegenheit deine Sprachkenntnisse zu vertiefen, andere Arbeitsweisen kennenzulernen und dich persönlich weiterzuentwickeln. Laut Hochschulranking gehört die Uni Heidelberg zu den 100 besten Hochschulen weltweit und liegt im internationalen Vergleich, in den Top drei der besten deutschen Universitäten. In diesem Sinne wünschen wir dir Erfolg bei deinem Studium!

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten