Fakultät wählen

Was möchtest du studieren?

1. Fakultät wählen
  • Wissenschaftsbereich Elektro- und Informationstechnik
  • Wissenschaftsbereich Maschinen- und Verfahrenstechnik
Menü
  • - Fachhochschule -
    Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum
    88%
    empfehlen diese Uni
    iiiii
    3,32 von 33 Bewertungen
    Jetzt selbst bewerten
    • Studiengebühren: Nein
    • Ort: Bochum
    Jetzt Studiengang wählen

33
Studenten haben diese Uni bewertet

Lehre
3,32
iiiii
  • Dozentenwissen
    iiiii
    3,90
  • Didaktik
    iiiii
    3,10
Details anzeigen
Wohlfühlfaktor
2,81
iiiii
  • Rahmenangebote
    iiiii
    2,60
  • Mensaessen
    iiiii
    1,95
Details anzeigen
Service
3,36
iiiii
  • Hörsäle
    iiiii
    3,60
  • Bibliotheken
    iiiii
    3,47
Details anzeigen
Komplettes Ranking anzeigen

Beliebte Studiengänge

iiiii
3,61
7 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,16
13 Bewertungen
Empfehlung: 85%
Alle Studiengänge anzeigen

Über Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum

Wenn Technikfreak dein zweiter Vorname ist, könntest du dich an der Technischen Fachhochschule Georg Agricola Bochum pudelwohl fühlen. Direkt gegenüber des deutschen Bergbaumuseums liegt die TFH Bochum. Sie bietet dir Studienfächer wie Geotechnik, Vermessungswesen, Geoingenieurwesen und Nachbergbau und Maschinenbau. Doch nicht nur die Hochschule an sich hat einiges zu bieten, sondern auch ihre Umgebung – nur einige U-Bahn Haltestellen entfernt erstreckt sich die Innenstadt Bochums. Mit ihren Kneipen, Cafés, Restaurants, Kinos und Clubs hat Bochum einiges zu bieten – außer Langeweile.

Deine Bewerbung für die TFH Bochum

Fristen, Einschreibedaten und Organisation an der TFH Bochum

Die Technische Fachhochschule Georg Agricola Bochum

Currywurst, Fußball und Maloche – für den einen der Grund für, für den anderen der Grund gegen ein Studium an der Technischen Fachhochschule Georg Agricola in Bochum. Doch heutzutage fährt keiner mehr zur Arbeit ins Bergwerk ein – nur das gegenüber der TFH Bochum gelegene Deutsche Bergbaumuseum schickt seine Besucher gerne in den Schacht. Aber nur zum Gucken, nicht zum Anfassen. Seit 1963 wurde kein traditioneller Steiger mehr in Bochum ausgebildet, es folgte die Wandlung zur Ingenieurschule für Bergwesen und 1971 die Umstrukturierung zur FH Bergbau. Seit 1995 existiert die Hochschule als TFH Bochum.

Studienmöglichkeiten an der TFH Bochum

Eines hat sich nicht geändert: Auch heute studierst du an der TFH Bochum, um später einmal Kohle zu scheffeln. Nur dass es mittlerweile eher symbolisch statt wörtlich gemeint ist. Dennoch ist sich die Hochschule durchaus ihrer Tradition bewusst, wie schon die Wahl des Namens beweist. Vermutlich war Georg Agricola selbst nie in Bochum, gilt nichtsdestotrotz als Pionier in Sachen Bergbaukunde und Mineralogie weswegen sein Bronzeabguss heute konsequenterweise seinen geschulten Blick auf das Bergbaumuseum wirft.

Die Technische Fachhochschule Georg Agricola Bochum beherbergt heute über 2.000 Studierende in ihren drei großen Wissenschaftsbereichen: Geoingenieurwesen, Bergbau und Technische Betriebswirtschaft; Maschinen- und Verfahrenstechnik sowie Elektro- und Informationstechnik. Jeder der Wissenschaftsbereiche der TFH verfügt über verschiedene Bachelor und Master-Studiengänge, die sich teilweise auch schon aus den Bezeichnungen der entsprechenden Bereiche ergeben.

So kannst du im Bachelor ganz klassisch Maschinenbau, Elektrotechnik oder technische Betriebswirtschat studieren während im Master Fächer wie Nachbergbau, Integrated Power Plant Engineering oder Betriebssicherheitsmanagement belegt werden können.

Auch wenn du also nach einem Abschluss an der TFH Bochum nicht ins Bergwerk einfahren musst – geschult im Thema Steine und Erden und der damit verbundenen Technik bist du auf jeden Fall. Tradition verpflichtet.

Studentenleben an der TFH Bochum

Die TFH Bochum liegt direkt an der Haltestelle „Deutsches Bergbaumuseum“ der U35/Campus-Linie, die dich schnell mit dem Hauptbahnhof, der Ruhr-Uni und dem Rest der Stadt verbindet. In den Pausen kannst du fix beim Kugelpudel um die Ecke ein Eis essen oder nach den Vorlesungen die Kneipen und Bars im Kortländer Kiez abklappern. Ansonsten wirst du aber auch viele Kommilitoninnen und Kommilitonen im berüchtigten Bermuda3eck treffen.

Auch von den Mieten her ist Bochum kein überteuerter Ort, so dass du sogar ohne Studentenwohnheim gutgelegene Apartments oder WGs finden dürftest. Gerade wenn du zentrumsnah wohnst, wie beispielsweise im Ehrenfeld, hast du alles nötige vor der Tür und selbst Stadion, Planetarium und die Museen sind fußläufig erreichbar.

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten