Menü

- Technische Universität -

Technische Universität Kaiserslautern

- Fachbereich Chemie -

Bio- und Chemieingenieurwesen

  • Lehre
    iiiii
    3,61
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,33
    • Didaktik
      iiiii
      3,55
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,58
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,54
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,00
    • Stundenplan
      iiiii
      3,08
    • Platzangebot
      iiiii
      3,84
    • Tutorienangebot
      iiiii
      4,13
    • E-Learning
      iiiii
      3,33
    • Studienaufwand
      iiiii
      2,86
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      2,92
    • Internationalität
      iiiii
      3,74
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,78
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,32
    • Mensaessen
      iiiii
      4,04
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,58
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,88
    • Unterhalt
      iiiii
      4,04
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,83
    • Nebenjob
      iiiii
      3,25
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,79
    • Hörsäle
      iiiii
      3,70
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,88
    • Studienberatung
      iiiii
      3,70
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,96
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,33
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,90
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,44
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 25 Bewertungen anzeigen

Bio- und Chemieingenieurwesen an der TU Kaiserslautern

Du bist ein echter Fan von naturwissenschaftlichen Themengebieten und vor allem die Fächer Bio und Chemie haben es dir seit jeher angetan. Mit dem Abi in der Tasche willst du diese Fachrichtung studieren und informierst dich gerade über entsprechende Studienangebote. Die Fächerkombination Bio- und Chemieingenieurwesen an der Technischen Universität Kaiserslautern dürfte mit Sicherheit deine Neugier wecken. Nicht nur mit der Fächerkombi, sondern auch mit der Wahl der Hochschule liegst du ganz weit vorne. Die TU Kaiserslautern wurde bereits in vielerlei Hinsicht ausgezeichnet und genießt auch auf internationaler Ebene einen sehr guten Ruf. Im Rahmen von Hochschulrankings liegt sie stets ganz weit vorne und wurde sogar mit dem Preis „Vielfältige Exzellenz 2012“ von der CHE-Sonderauswertung ausgezeichnet. Da dürfen namhafte Absolventen sicherlich nicht fehlen. So studierte Dr. Bernhard E. Haas, heutiger Senior Vice President Global Platform Tractor, Deere & Company, an der TU Kaiserslautern, wie auch der extrem Einradfahrer Lutz Eichholz.

Bio- und Chemieingenieurwesen an der TU Kaiserslautern wird von den Fachbereichen Maschinenbau/Verfahrenstechnik und Chemie angeboten. Die Naturwissenschaften, insbesondere Biologie und Chemie, spielen in deinem Studium sozusagen eine Hauptrolle. Jedoch fließen auch wichtige Grundlagen aus dem Bereich der Physik mit ein. Grundsätzlich beschäftigst du dich mit Anwendungen naturwissenschaftlicher Prinzipien in der industriellen Praxis anhand von ingenieurwissenschaftlichen Methoden. Für deine berufliche Zukunft bedeutet die Verknüpfung von Ingenieur- und Naturwissenschaften eine relativ gesicherte Perspektive, denn dieser Bereich wird als entscheidend für viele innovative und wachstumsstarke Bereiche der Wirtschaft angesehen. Es kommen hochentwickelte experimentelle wie auch mathematische Methoden der Modellierung und computergestützten Simulation zum Einsatz. Das Studium der BCI an der TU Kaiserslautern bietet umfassende und grundlagenorientierte Möglichkeiten, die weiter vertieft und präzisiert werden können. Der Fachbereich zeichnet sich auch durch praxisorientierte Lernmethoden sowie durch vielfältige Verbindungen zur Industrie aus. Und wohin kann dich dein späterer Arbeitsweg führen? Mit deinem erfolgreich absolvierten BCI-Studium an der TU Kaiserslautern kannst du in Unternehmen mit unterschiedlichster Ausrichtung tätig werden – innerhalb der Bio- und Nanotechnologie, der Chemie-, Pharma-, Lebensmittel- und Medizintechnik. Angefangen bei High-Tech Start-up bis hin zu renommierten und international aufgestellten Unternehmen. Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagen möchte, eröffnet sein eigenes Ingenieurbüro und wer mehr auf Sicherheit bedacht ist, fängt bei öffentlichen Arbeitgebern an. Ebenso stehen dir verschiedene Bereiche des Maschinenbaus offen. Auch das Tätigkeitsfeld ist vielseitig, von Produktion und Vertrieb, Forschung und Entwicklung sowie Management und der Unternehmensleitung ist alles möglich.
Du möchtest den Kontakt zur TU Kaiserslautern zukünftig nicht verlieren, dann werde Alumni-Mitglied. So bleibst du mit dem Leben auf dem Campus in Verbindung und bist stets auf dem Laufenden.

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten