Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Bremen

Zurück zur Übersicht

Einzelbewertung

Studienbeginn:
Fachsemester: k.A.
Angestrebter Abschluss: Master
Geprüfte Bewertung
Diese Bewertung wurde von uns persönlich an dieser Hochschule erhoben oder mit einer verifizierten E-Mail Adresse abgegeben.
Studienfach 1

Medienkulturwissenschaft

iiiii
Ich empfehle dieses Studienfach nicht weiter
Leider wird das Studienfach anders angekündigt, als es letztendlich ist. Ich hatte die Erwartung, ein Auslandssemester absolvieren zu können - aufgrund eines zweisemestrigen Forschungsprojekt ist dies allerdings nur mit erheblichem Aufwand oder einer Verlängerung der Studienzeit zu realisieren. Die "festen" Dozenten sind größtenteils sehr kompetent und freundlich, die Praxisdozenten dafür aber leider meist nicht geeignet, um eine Lehrveranstaltung zu leiten. Insgesamt hatte ich mir mehr Praxisbezug/berufliche Relevanz gewünscht, jedoch ist das Studium sehr Theorie-/Methodenlastig und hat einen extrem starken soziologischen Schwerpunkt.
  • Dozentenwissen
    Fachwissen der Lehrenden
    iiiii
    4.0
  • Didaktik
    Didaktik der Lehrenden
    iiiii
    4.0
  • Seminarbetreuung
    Betreuung durch Lehrende
    iiiii
    4.0
  • Praxisbezug
    Vorbereitung auf die Praxis in dem Studienfach
    iiiii
    2.0
  • Spezialisierung
    Wie sind die Möglichkeiten, dich fachlich zu spezialisieren?
    iiiii
    1.0
  • Stundenplan
    Freiheit/Flexibilität in der Stundenplan-Gestaltung
    iiiii
    3.0
  • Platzangebot
    Das Platzangebot in den Seminarräumen
    iiiii
    4.0
  • Tutorienangebot
    Angebot an Tutorien/Übungen
    iiiii
    1.0
  • E-Learning
    Angebot zum E-Learning/Online-Kurse
    iiiii
    1.0
  • Studienaufwand
    Abschluss in Regelstudienzeit möglich
    iiiii
    1.0
  • Arbeitsbelastung
    Angemessenheit der Arbeitsbelastung
    iiiii
    2.0
  • Internationalität
    Internationalität des Studiengangs
    iiiii
    1.0
Weiterlesen

Hochschule

iiiii
Ich empfehle diese Hochschule nicht weiter
Weiterlesen

Wohlfühlfaktor

iiiii
Ich empfehle diesen Studienort nicht weiter
Deine Tipps und Hinweise für das Studentenleben an deiner Hochschule?
Das Hochschulsportangebot ist sehr breit, was die Kurse betrifft - viele davon sind kostenlos oder günstig, es gibt viele Kooperationen mit Vereinen, etc. Der Fitnessraum ist zwar günstig, aber sehr heruntergekommen. Ich war deshalb nur sehr kurz zum Trainieren dort. Leider ist das Schwimmbad geschlossen worden. Das Essen in der Mensa ist ok, teilweise aber recht teuer. Die Wohnungssituation in Bremen ist nicht besonders gut, man muss suchen, um eine bezahlbare Wohnung zu finden. Die Uni hilft da nicht wirklich, da die zwei privaten Wohnheime absolut ausgebucht und dazu extrem überteuert sind (420€ für ein 15qm Zimmerchen) und das Studentenwerk-Wohnheim am Campus mehr als heruntergekommen ist. Die anderen Wohnheime kann ich aber nicht beurteilen, ich glaube es gibt noch zwei weitere. Bremen ist nicht gerade die tollste Stadt zum Leben, zumal die Uni leider sehr weit ab vom Schuss ist (gute 5km vom Zentrum). Die Straßenbahn hilft da zwar, fährt aber auch nur bis 1h nachts oder so. Danach muss man den Bus oder das Fahrrad nehmen. Das Viertel ist nett, viele Bars und kleine Läden, aber auch viele Junkies, etc. Auf der Partymeile am Hbf war ich nie, dort gibt es aber einige größere Clubs. Bremen hat ein paar sehr schöne Ecken (Bürger-/Rhododendronpark, Flüsseviertel), leider aber auch viele hässliche.
  • Rahmenangebote
    Das Rahmenangebot (Hochschulsport/Sprachkurse/etc.)
    iiiii
    3.0
  • Mensaessen
    Das Essen in der Mensa
    iiiii
    3.0
  • Flirtfaktor
    Der Flirtfaktor auf dem Campus
    iiiii
    0.0
  • Wohnungssituation
    Die Wohnungssituation für Studenten
    iiiii
    2.0
  • Unterhalt
    Wie gut lässt sich mit wenig Geld an deinem Studienort leben?
    iiiii
    2.0
  • Partyfaktor
    Das Freizeitangebot/der Partyfaktor am Studienort
    iiiii
    0.0
  • Nebenjob
    Das Angebot an Nebenjobmöglichkeiten
    iiiii
    3.0
Weiterlesen

Service

iiiii
Ich empfehle den Service nicht weiter
​Was sollte man über den Service deiner Hochschule wissen?​
Beim Einschreibeprozess darf man nicht erwarten, über irgendetwas informiert zu werden (z.B. fehlerhafte Unterlagen o.ä.). Fürs Bafög-Amt genug Zeit mitbringen. Sprachkurse kosten in der Regel Geld, um die 80€. Infos zu Auslandsaufenthalten gibt es regelmäßig. Die Angebote des Career Service sind recht vielfältig, kosten aber oft 5-10€, die man umständlich persönlich vorbeibringen muss und nicht überweisen kann. Die Seminarräume sind zwar mit vielen Steckdosen ausgestattet, davon funktionieren aber maximal 25%. Die meisten Räume haben einen Beamer, der auch meist funktioniert, Ton gibt es aber nur theoretisch. Die Bibliothek hat leider viel zu wenige Arbeitsplätze, die oberen Etagen sind zudem wenig einladend, und die Schlange an der Garderobe geht auch mal bis auf den Boulevard raus. Das Internet funktioniert manchmal, manchmal aber auch nicht. Schön ist es in der Cafete im GW2, auch die mietbaren Arbeitsräume/-plätze sind super, es gibt nur zu wenige.
  • Hörsäle
    ​​Die Ausstattung der Seminarräume/Hörsäle/Labore
    iiiii
    2.0
  • Bibliotheken
    Die Ausstattung der Bibliothek
    iiiii
    3.0
  • Studienberatung
    Die Studienberatung an deiner Hochschule
    iiiii
    0.0
  • Einschreibeprozess
    Wie lief der Einschreibeprozess?
    iiiii
    2.0
  • Hochschul-Webseite
    Die Webseite deiner Hochschule
    iiiii
    4.0
  • Berufsstarthilfe
    Die Hilfe beim Berufsstart (z.B. Career-Service)
    iiiii
    3.0
  • Soft Skill Training
    Das Angebot an Soft Skill-Kursen (z.B. Vorträge halten)
    iiiii
    3.0
  • Auslandssemester
    Die Unterstützung für Auslandssemester
    iiiii
    2.0
Weiterlesen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten