Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Bremen

- Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften -

Pflegewissenschaft

  • Lehre
    iiiii
    3,77
    • Dozentenwissen
      iiiii
      3,00
    • Didaktik
      iiiii
      3,00
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      4,00
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,00
    • Stundenplan
      iiiii
      4,00
    • Platzangebot
      iiiii
      4,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,00
    • E-Learning
      iiiii
      2,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      5,00
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      5,00
    • Internationalität
      iiiii
      4,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,25
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,00
    • Mensaessen
      iiiii
      4,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,00
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,00
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,00
    • Nebenjob
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    2,89
    • Hörsäle
      iiiii
      3,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,00
    • Studienberatung
      iiiii
      3,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      2,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,00
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 1 Bewertungen anzeigen

Pflegewissenschaft an der Uni Bremen

Kaum ein Beruf ist so wichtig, wie der des Krankenpflegers. Ohne Pflegepersonal würde in Krankenhäusern, Altenheimen und ähnlichen Einrichtungen absolut nichts laufen. Auch wenn der Job sehr hart ist, macht der Dank der Patienten viele stressige Stunden wieder wett. Und auch sonst ist es bestimmt ein großes Glücksgefühl, wenn jemand durch deine pflegerische Betreuung wieder gesund und fit wird. Genau das denkst du dir wahrscheinlich auch, denn du könntest dir schließlich absolut vorstellen, eine Ausbildung in einem pflegerischen Beruf zu machen. Gleichzeitig möchtest du aber auch nicht auf ein Studium verzichten. Eigentlich unmöglich sagst du? Stimmt nicht! An der Uni Bremen kannst du den dualen Studiengang Pflegewissenschaft studieren, der gleichzeitig auch noch eine Berufsausbildung vorsieht. Informier dich am besten direkt hier bei uns!

Neben deiner Ausbildung lernst du in deinem potentiellen Studiengang pflegerische Entscheidungen auf wissenschaftlicher Basis zu begründen und zu reflektieren sowie Fragestellungen und Probleme methodengerecht zu bearbeiten. Dein Studium der Pflegewissenschaft beginnt, wenn du die Probezeit in deiner Ausbildung beendet hast. In den ersten fünf Semestern wirst du Kurse zum Beispiel zu pflegetherapeutischen Grundlagen oder zu Rehabilitation belegen. Mit dem Ende deiner Ausbildung startest du in die letzten vier Semester deines Studiums, die du in Vollzeit an der Uni absolvierst. Zu diesem Zeitpunkt hast du dann auch die Möglichkeit, deinen Stundenplan nach deinen Wünschen zu gestalten. Du kannst deinen Studienschwerpunkt entweder auf den Bereich Klinische Pflegeexpertise/Pflegewissenschaft oder aber auf die Lehre legen. Hier besuchst du neben medizinischen auch erziehungswissenschaftliche Veranstaltungen.

Auch wenn du während deiner Ausbildung schon viel Berufserfahrung sammeln konntest, ist in deinem Studiengang Pflegewissenschaft an der Uni Bremen ein sechswöchiges Praktikum fest verankert. In diesen Wochen hast du die Möglichkeit, zukünftige Berufsfelder – je nach Schwerpunkt – beispielsweise in schulischen Einrichtungen kennenzulernen.

Übrigens, wenn du bereits eine Berufsausbildung in der Tasche hast, kannst du an der Uni Bremen im Studiengang Pflegewissenschaft als Fortgeschrittener einsteigen und so deine Studiendauer verkürzen.


Mit der Uni Bremen hast du dir die richtige Hochschule für das Studium der Pflegewissenschaft ausgesucht. Ein Abschluss in Bremen sichert dir in jedem Fall Vorteile bei Arbeitgebern, denn du hast nicht nur eine duale Ausbildung genossen und bist so besonders gut qualifiziert, sondern hast auch noch an einer der wenigen Exzellenzunis in Deutschland studiert. Die Uni Bremen wird von Bund und Länder in besonderem Maße gefördert, weil hier herausragende Forschung betrieben wird. Hört sich vielversprechend an oder? Wirf doch zum Schluss auch noch einmal einen Blick auf unser Hochschulranking, hier verraten wir dir etwa, wie hoch der Wohlfühlfaktor in Bremen ist.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,23
3 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten