Menü

- Öffentliche Universität -

Universität des Saarlandes

- Fakultät 3 - Philosophische Fakultät I -

Kunstgeschichte

  • Lehre
    iiiii
    3,04
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,50
    • Didaktik
      iiiii
      3,50
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      4,00
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,50
    • Spezialisierung
      iiiii
      2,00
    • Stundenplan
      iiiii
      3,50
    • Platzangebot
      iiiii
      3,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      2,50
    • E-Learning
      iiiii
      2,00
    • Studienaufwand
      iiiii
      2,50
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      2,50
    • Internationalität
      iiiii
      3,00
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,56
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,00
    • Mensaessen
      iiiii
      4,00
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,50
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,50
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,00
    • Nebenjob
      iiiii
      3,50
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,33
    • Hörsäle
      iiiii
      2,50
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,50
    • Studienberatung
      iiiii
      3,00
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,50
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,50
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,00
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,50
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 2 Bewertungen anzeigen

Kunstgeschichte an der Uni des Saarlandes

Im Studiengang Kunst- und Bildwissenschaft an der Uni Saarland analysierst du die europäische und europäisch geprägte Kunst. Der Zeitraum von der Spätantike bis hin zur Gegenwart steht hierbei im Vordergrund. Themengebiete wie Architektur, Plastik, Malerei, Graphik oder Kunstgewerbe, aber auch Design, Fotografie, Film sowie Neue Medien werden hier behandelt. Du erlernst beispielsweise wichtige Methoden der Bildwissenschaften, um Herkunft und historische Aussagekraft einzelner Kunstwerke der Malerei wissenschaftlich beurteilen und vergleichen zu können.

Das Studium der Kunst- und Bildwissenschaft an der Universität des Saarlandes ersetzt zum Wintersemester 2016/17 den alten Kunstgeschichte-Studiengang „Bildwissenschaften der Künste“, hat aber ebenfalls eine Regelstudienzeit von sechs Semestern und schließt mit dem Bachelor of Arts ab. Nach bestandener Bachelor-Prüfung verfügst du über praxisbezogene Fähigkeiten und über eine solide kunstgeschichtliche Basis. Anschließend kannst du ein Masterstudium absolvieren, welches nochmal vier Semester andauert und zur Vertiefung sowie zur Erweiterung deiner bereits vorhandenen Kenntnisse dient.

Sofern du dich entscheidest, Kunst- und Bildwissenschaften an der Uni Saarland zu studieren, solltest du Freude daran haben, dich mit unterschiedlichster Fachliteratur auseinander zu setzen. Im besten Fall bringst du außerdem solide Kenntnisse der englischen Sprache mit. Während des Studiums kannst du auch ein Auslandssemester an einer der vielen internationalen Partneruniversitäten der UDS durchlaufen. Wenn du dich hierfür über das sogenannte ERASMUS-Programm bewirbst, wirst du sogar bei der Planung und Finanzierung deines Vorhabens unterstützt. Auf diesem Wege hast du die Gelegenheit deine Sprachkenntnisse zu vertiefen, dich interkulturell weiterzuentwickeln und möglicherweise erste wichtige Kontakte zu knüpfen. Die im Ausland erbrachten Studienleistungen werden dir unter bestimmten Voraussetzungen in Deutschland anerkannt.

Möglicherweise weißt du auch längst, dass du Kunst- und Bildwissenschaften an der Universität des Saarlandes studieren möchtest, und fragst dich nur noch, wo du als Absolvent arbeiten sollst? Da der Studiengang die präzise Wahrnehmung schult, kulturelle Bildung vermittelt und den Erwerb von Schlüsselkompetenzen fördert, stehen dir als Absolvent wirklich sehr vielseitige Berufsfelder zur Auswahl. So kannst du zum Beispiel in die Forschung gehen und an Universitäten und Kunsthochschulen, Fachhochschulen, in Museen, Bibliotheken und oder in Kunsthallen arbeiten. Kunsthäuser, Galerien oder Auktionshäusern sind interessant für dich, wenn du dich für den Kunsthandel interessierst. Im Verlagswesen, im Bereich der Kommunikation, beim Rundfunk/Fernsehen sind Kunsthistoriker ebenfalls gerne in Fachredaktionen gerne gesehen. Aber auch bei staatlichen Behörden wie z. B. Landesämtern für Denkmalpflege oder in der Verwaltung öffentlicher oder privater Burgen und Schlösser kannst du mit deinem Abschluss tätig werden.

Die Universität des Saarlandes ist die einzige saarländische Universität. Im Hochschulranking schneidet ihr Campus sowohl national als auch international stets mit Bestnoten ab und wird sogar im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert. Bei solchen positiven Aussichten fällt die Entscheidung vielleicht nicht mehr allzu schwer. Wir wünschen dir viel Erfolg im Studium und alles Gute für deine berufliche Zukunft!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,86
5 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,46
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,92
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten