Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Leipzig

- Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie -

Biologie

  • Lehre
    iiiii
    3,66
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,50
    • Didaktik
      iiiii
      3,46
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,79
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,55
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,59
    • Stundenplan
      iiiii
      3,33
    • Platzangebot
      iiiii
      4,13
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,43
    • E-Learning
      iiiii
      3,45
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,14
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,43
    • Internationalität
      iiiii
      2,55
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    4,20
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,33
    • Mensaessen
      iiiii
      4,36
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,67
    • Wohnungssituation
      iiiii
      4,36
    • Unterhalt
      iiiii
      4,04
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,40
    • Nebenjob
      iiiii
      4,08
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,90
    • Hörsäle
      iiiii
      4,20
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,33
    • Studienberatung
      iiiii
      3,73
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,88
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,83
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,78
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,50
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,75
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 25 Bewertungen anzeigen

Biologie an der Uni Leipzig

Gentechnik gehört verboten. Wissenschaftler spielen Gott. Der hat sogar in sieben Tagen die Welt erschaffen und die ist übrigens eine Scheibe. Wenn du genug von diesen Thesen hast und es besser weißt, dann schreib dich für das Studium der Biologie an der Uni Leipzig ein. Von Grund auf bekommst du hier beigebracht, wie sich unser Leben zusammensetzt und wie es entstanden ist.

In den ersten Semestern der Biologie an der Uni Leipzig geht es um die Grundlagen der unterschiedlichen Naturwissenschaften. So brauchst du als zukünftiger Biologie nicht nur das Wissen von Mitochondrien, c-DNA und Sauerstoffradikalen. Vielmehr helfen dir die grundsätzlichen Gesetze der Physik und chemische Prinzipien dabei, neue wissenschaftliche Ansätze zu formulieren oder aber aus Forschungsergebnissen logische Rückschlüsse zu ziehen. Auf dem Stundenplan stehen daher Physik sowie anorganische, organische und physikalische Chemie. Ebenso liefert dir die Mathematik das Handwerkszeug, um Modellberechnungen und Prognosen anzustellen, etwa bei Populationen oder Zellteilungen.

Die Biologie an der Universität Leipzig ist breit gefächert und neben den klassischen Bereichen Botanik, Zoologie, Systematik und Physiologie kommen natürlich noch Mikrobiologie, Genetik, Ökologie, Evolution hinzu. Später kannst du dich auch in so genannten Wahlpflichtmodulen spezialisieren. So kannst du zum Beispiel zwischen Molekularer Pflanzenphysiologie, Neurobiologie oder Immunbiologie wählen. Du solltest von Anfang an sehr offen sein, weil alle Teilbereiche sehr spannende Forschungsfragen aufwerfen. Mit modernen Molekularbiologie kannst du Pflanzen dazu bringen, große Mengen wichtiger Stoffe zu produzieren, sie widerstandsfähiger gegen Schädlinge machen oder aber du forscht in der Immunbiologie nach den Grundlagen der Immunabwehr oder konkret nach Impfstoffen für gefährliche und weit verbreitete Krankheiten.

Nach deinem Bachelor of Science hast du die Möglichkeit, direkt den konsekutiven Master Biologie der Universität Leipzig anzuschließen. Während der weiteren vier Semester kannst du dich mit mehreren Wahlmöglichkeiten auf deine Interessensgebiete spezialisieren. So hast du mehr Zeit für das, was dich fasziniert. Ein ausführlicher Schwerpunkt bietet dir später außerdem eine überzeugende Qualifikation.

Die Universität Leipzig zählt zu den ältesten der Bundesrepublik Deutschland. Das heißt aber natürlich nicht, dass sie angestaubt ist. Vor allem naturwissenschaftliche Institute genießen einen guten Ruf, das zeigt auch das ein oder andere Hochschulranking. Du solltest also den Bachelorstudiengang Biologie an der Uni Leipzig sehr genau mit anderen, allgemein-biowissenschaftlichen Studiengängen anderer Unis vergleichen. Die Unterschiede zeigen sich meist beim Praxisanteil, den konsekutiven Masterstudiengängen der Hochschulen und der Anbindung an naturwissenschaftliche Forschungsinstitute in der Umgebung. Außerdem ist das studentische Umfeld genauso wichtig, damit du dich wohlfühlst, schnell neue Leute kennenlernst und die drei bis fünf Jahre in vollen Zügen genießen kannst. 

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,88
7 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,77
18 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,82
8 Bewertungen
Empfehlung: 88%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten