Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Leipzig

- Fakultät für Physik und Geowissenschaften -

Physik

  • Lehre
    iiiii
    3,30
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,39
    • Didaktik
      iiiii
      3,07
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,52
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,19
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,00
    • Stundenplan
      iiiii
      2,93
    • Platzangebot
      iiiii
      4,07
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,46
    • E-Learning
      iiiii
      2,08
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,48
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,14
    • Internationalität
      iiiii
      2,48
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    4,12
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,17
    • Mensaessen
      iiiii
      4,31
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,14
    • Wohnungssituation
      iiiii
      4,31
    • Unterhalt
      iiiii
      4,24
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,44
    • Nebenjob
      iiiii
      3,85
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,65
    • Hörsäle
      iiiii
      4,00
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,07
    • Studienberatung
      iiiii
      3,72
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,52
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,31
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,28
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,52
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,39
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 29 Bewertungen anzeigen

Physik an der Uni Leipzig

Es war einst eine junge Studentin, die neben ihrem Studium in Physik an der Universität Leipzig auch tatkräftig daran beteiligt war, dass ein alter Teil der Stadtmauer heute als Studentenclub unweit des sogenannten Uni-Riesen betrieben werden kann. Ihr: Angela Merkel. Dass sie Zeit dafür hatte lag aber nicht daran, dass die Physik an der Uni Leipzig damals ein junges und kleines Fach war. Tatsächlich gibt es kaum einen Fachbereich, der länger in der sächsischen Großstadt gelehrt wird.

Schon 1409, im Jahr der Gründung der Universität, konnten Studierende Veranstaltungen mit Themen der Physik an der Uni Leipzig besuchen. Doch erst 1557 entstand hier die erste Professur für das Fach. Bis es Mitte der 1990er Jahre zur Gründung der Fakultät für Physik und Geowissenschaften kam, an der heute über 1.200 Studierende eingeschrieben sind, lehrten hier namhafte Physiker wie Heisenberg oder Hertz. Ob sich das auch im Hochschulranking niederschlägt? Gute Frage: Am wohl bekanntesten unter den deutschen Rankings, dem des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) nimmt die Universität Leipzig nicht teil.

Die Physik an der Uni Leipzig wird auf verschiedenste Weise angeboten: Neben den Bachelor- und Master-Programmen kannst du auch internationale Studiengänge oder Lehramtsstudien belegen. Mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern wartet der Physik-Bachelor auf dich. In diesem lernst du die Grundlagen des Faches kennen, speziell die der experimentellen und theoretischen Physik, in Kombination mit einer Grundausbildung in der Mathematik, ohne die, wie so oft, auch in der Physik an der Uni Leipzig nichts geht. Dieser Teil macht etwa die Hälfte deiner Regelstudienzeit aus, ehe du ab Semester Nummer vier in die Festkörper- und Molekülphysik, statische Physik und Quantenmechanik eintauchen darfst. Innerhalb des Wahlpflichtbereichs kannst du zusätzlich weitere Inhalte der Mathematik belegen, aber auch Einblicke in die Numerik und die Chemie oder ein Projektpraktikum kannst du hier erlangen und absolvieren.

Der Master in Physik an der Universität Leipzig hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Wie auch das Bachelorstudium wird der Master in zwei Hälften geteilt: Zu Beginn steht die Vertiefung des Fachwissens an, das letzte Jahr wiederum ist für deine Masterarbeit reserviert. Möchtest du es etwas internationaler haben? Mit dem International Physics Studies Program steht dir im Bachelor und Master auch noch eine englischsprachige Variante offen, die ursprünglich für Studierende, die noch kein Deutsch sprechen, eingeführt wurde. Übrigens kannst du mit Physik an der Uni Leipzig auch in den Bildungssektor wechseln: Es stehen dir dafür Lehramtsstudiengänge für Mittelschule, Gymnasium und Sonderpädagogik offen. Ein breit gefächertes und ausgewogenes Angebot – es konnte ja auch über 600 Jahre reifen.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,88
7 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,77
18 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,82
8 Bewertungen
Empfehlung: 88%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten