Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Leipzig

- Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie -

Psychologie

  • Lehre
    iiiii
    3,35
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,17
    • Didaktik
      iiiii
      3,86
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,43
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,43
    • Spezialisierung
      iiiii
      2,71
    • Stundenplan
      iiiii
      2,57
    • Platzangebot
      iiiii
      3,71
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,29
    • E-Learning
      iiiii
      2,43
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,29
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,57
    • Internationalität
      iiiii
      2,43
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    4,20
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,63
    • Mensaessen
      iiiii
      3,88
    • Flirtfaktor
      iiiii
      3,13
    • Wohnungssituation
      iiiii
      4,50
    • Unterhalt
      iiiii
      4,38
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,50
    • Nebenjob
      iiiii
      4,13
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,76
    • Hörsäle
      iiiii
      3,88
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,38
    • Studienberatung
      iiiii
      3,86
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,00
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,63
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,50
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,38
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,17
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 8 Bewertungen anzeigen

Psychologie an der Uni Leipzig

Im Café sitzen und Leute beobachten kann jeder und machen sicherlich auch viele. Doch nicht alle können aus ihren Beobachtungen die richtigen Schlüsse ziehen – mit einem Abschluss in Psychologie an der Universität Leipzig kommst du hingegen deutlich näher ran. Schließlich wird die Psychologie auch als Lehre vom Erleben und Verhalten gesehen. Und damit wird sich schon seit Jahrhunderten auseinander gesetzt, so auch in der Psychologie an der Uni Leipzig, die wir dir hier einmal näher bringen möchten.

Die Uni selbst wurde bereits 1409 gegründet und wurde seitdem nicht mehr geschlossen, was sie nach Heidelberg zur zweitältesten, durchgehend arbeitenden Universität in der Bundesrepublik macht. Insgesamt vierzehn Fakultäten findest du hier, wie beispielsweise die Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie der Uni Leipzig, wo dein Studium stattfinden würde. Wie viele Einrichtungen der sächsischen Uni wurde auch besagte Fakultät nach der Wende, genauer gesagt 1994, neu gegründet. Die Psychologie an der Uni Leipzig sieht sich in der Tradition des Psychologen und einstigen Rektors der Universität, Wilhelm Wundt, der die Psychologie als eigenständige Wissenschaft etablierte.

Studieren kannst du Psychologie an der Universität Leipzig im Bachelor und im Master am eigenen Institut innerhalb der Fakultät, die insgesamt etwa 2000 Studierende fasst. Die Regelstudienzeit beträgt dabei insgesamt zehn Semester, sechs davon für den Bachelor, die restlichen vier sind für den Master angedacht. Beide Studiengänge kannst du jeweils im Wintersemester beginnen. Der Bachelor in Psychologie an der Uni Leipzig ist vor allem dafür gedacht, dir die wichtigsten Grundlagen des Faches zu vermitteln: Theorie, Methodik und Praxis – letztere vor allem auch in Hinblick auf mögliche Berufsperspektiven. Gegliedert ist das Fach in mehrere Bereiche, aus denen du deine Kenntnisse erwerben sollst. Neben Allgemeiner, Kognitiver, Klinischer und Biologischer Psychologie erwarten dich somit auch die Entwicklungs-, Sozial- oder Persönlichkeitspsychologie, die Diagnostik und vieles mehr. Klingt nach großem theoretischem Umfang, dennoch kommt der praktische Einsatz keineswegs zu kurz: Während des Bachelor in Psychologie an der Uni Leipzig absolvierst du ein Berufspraktikum im Umfang von 12 Wochen.

Nach erfolgreichem Abschluss hast du die Möglichkeit im Beruf durchzustarten oder den Master anzuhängen. Dieser soll deine bisherigen Kenntnisse vertiefen und dich auf selbständige Arbeit vorbereiten – der Abschluss im Master ist zum Beispiel nötig, wenn du als Psychologin oder Psychologe arbeiten möchtest. Auch eine Karriere in der Forschung wird dadurch ermöglicht. Um in die Psychologie an der Uni Leipzig einzusteigen ist übrigens eine umfassendere Bewerbung als in manch anderem Fach wichtig, da hier ein sogenanntes dialogorientiertes Bewerbungsverfahren Anwendung findet. Aber keine Sorge: Auf eine Couch wirst du dich natürlich nicht legen müssen. Interessant? Dann zöger nicht zu lange mit deiner Bewerbung an der Uni Leipzig, die laut QS Hochschulranking zur weltweiten Top 400 gehört!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,82
8 Bewertungen
Empfehlung: 88%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten