Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Osnabrück

- FB 2 Kultur- und Geowissenschaften -

Geschichte

  • Lehre
    iiiii
    3,61
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,38
    • Didaktik
      iiiii
      3,65
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,84
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,19
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,75
    • Stundenplan
      iiiii
      4,00
    • Platzangebot
      iiiii
      3,62
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,30
    • E-Learning
      iiiii
      2,41
    • Studienaufwand
      iiiii
      4,03
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,68
    • Internationalität
      iiiii
      2,97
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,70
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,12
    • Mensaessen
      iiiii
      4,14
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,94
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,11
    • Unterhalt
      iiiii
      3,76
    • Partyfaktor
      iiiii
      4,03
    • Nebenjob
      iiiii
      3,59
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,52
    • Hörsäle
      iiiii
      3,72
    • Bibliotheken
      iiiii
      3,53
    • Studienberatung
      iiiii
      3,26
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,86
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,64
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,17
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,25
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,46
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 37 Bewertungen anzeigen

Geschichte an der Uni Osnabrück

Nach 30 Jahren Krieg wurde unter anderem in Osnabrück 1648 ein Teil des Westfälischen Friedens beschlossen. So wurde Osnabrück nicht nur zur Friedensstadt, sondern auch zu einem festen Teil der deutschen Geschichtsschreibung. Sich an solchen Orten mit der Vergangenheit zu befassen ist selbstverständlich empfehlenswert, weswegen das Studium der Geschichte an der Universität Osnabrück bei vielen sicher ganz oben auf der Liste steht.

Die niedersächsische Uni besteht in ihrer heutigen Form seit 1974 und verfügt über fast 12.000 Studierenden. Sie gehört also nicht zu den größten Hochschulen in Deutschland, aber gerade kleinere Einrichtungen sind häufig dafür bekannt, ein gutes und persönliches Arbeitsklima aufzuweisen. Das Fach Geschichte an der Uni Osnabrück ist Teil des Historischen Seminars, welches zum Fachbereich 1 für Kultur- und Sozialwissenschaften gehört.

Interdisziplinarität wird in Osnabrück großgeschrieben. Nicht zuletzt dank zentraler Einrichtungen wie dem Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit. Das Fach Geschichte der Uni Osnabrück beteiligt sich neben den eigenen Studiengängen auch an verschiedenen interdisziplinären Angeboten wie den Master-Programmen „Renaissance- und Reformationsstudien“ oder „Internationale Migration und Interkulturelle Beziehungen“ sowie am Fach Europäische Studien, welches bereits im Bachelor belegt werden kann. Neben Interdisziplinarität legt das Historische Seminar auch einen Fokus auf praktische Erfahrungen durch Praktika – laut CHE Hochschulranking von 2013 hat die Geschichte an der Uni Osnabrück in puncto Bezug zur beruflichen Praxis aber noch Luft nach oben und gehört nur zur Mittelgruppe im deutschlandweiten Vergleich.

Studieren kannst du Geschichte an der Uni Osnabrück als 2-Fach-Bachelor, im Master, mit Lehramtsoptionen, als Teil des Bachelor „Bildung, Erziehung und Unterricht“ oder beispielsweise als Promotionsstudiengang. An sich kannst du dich also auf eine Zukunft nach eigenem Wunsch vorbereiten. Innerhalb des 2-Fach-Bachelor musst du neben deinem Kern- und Nebenfach außerdem noch einen sogenannten Professionalisierungsbereich absolvieren, welcher dir Schlüsselkompetenzen vermittelt. Das Ganze geschieht innerhalb des „4 Schritte +“-Modells, wo du insgesamt vier Teilbereiche durchläufst: Orientierung, Methoden, Anwendung und Projektarbeit.

Im Fach Geschichte an der Universität Osnabrück werden die deutsche, europäische und außereuropäische nach den klassischen Epochen gegliedert. So erwartet dich das Altertum, das Mittelalter, die Frühe Neuzeit und schließlich die Neueste Zeit. Diese Fachgebiete werden ergänzt durch die Didaktik der Geschichte sowie die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Nach deinem sechssemestrigen Bachelor in Geschichte an der Uni Osnabrück hast du bereits einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss, kannst aber selbstverständlich auch noch einen Master anschließen. Als Optionen stehen dir hier der 1-Fach-Master in Geschichte offen oder, wenn deine Fächerkombination passt, auch der Master of Education für das Lehramt an Gymnasien. Genauso kannst du aber auch „Internationale Migration und interkulturelle Beziehungen“ oder „Theologie und Kultur“ als Masterfach mit vier Semestern Regelstudienzeit belegen.

Auch wenn die Geschichte an der Uni Osnabrück, zumindest laut Ranking, nicht unbedingt den engsten Bezug zu späteren Berufen bietet – eine hervorragende interdisziplinäre Bildung kann dich in deinem weiteren Werdegang genauso weit oder gar weiter bringen. Warum also nicht in die Friedensstadt?

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,79
51 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,96
3 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,85
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten