Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Potsdam

- Philosophische Fakultät -

Französische Philologie

  • Lehre
    iiiii
    3,69
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,33
    • Didaktik
      iiiii
      3,75
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,67
    • Praxisbezug
      iiiii
      3,67
    • Spezialisierung
      iiiii
      3,36
    • Stundenplan
      iiiii
      3,58
    • Platzangebot
      iiiii
      4,25
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,73
    • E-Learning
      iiiii
      3,20
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,17
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      3,33
    • Internationalität
      iiiii
      4,17
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,65
    • Rahmenangebote
      iiiii
      4,64
    • Mensaessen
      iiiii
      4,36
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,67
    • Wohnungssituation
      iiiii
      3,00
    • Unterhalt
      iiiii
      3,00
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,40
    • Nebenjob
      iiiii
      3,60
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    4,01
    • Hörsäle
      iiiii
      3,82
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,18
    • Studienberatung
      iiiii
      4,18
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      3,82
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      4,00
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      4,10
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,91
    • Auslandssemester
      iiiii
      4,18
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 12 Bewertungen anzeigen

Französische Philologie an der Uni Potsdam

Baguette, Tour d’Eiffel, je ne sais pas. Bei dir klappt’s mit Französisch eine ganze Ecke besser und deswegen hast du dich auch für das Studium Französische Philologie an der Universität Potsdam entschieden. So kannst du dich drei lange Jahre mit allem beschäftigen, was deine Lieblingssprache so ausmacht und lernst, wie du daraus am Ende eine Karriere gezaubert kriegst. An der Uni Potsdam bist du dafür übrigens bestens aufgehoben, denn dank renommierter Studiengänge belegt deine Uni in den Rankings immer wieder Spitzenplätze. Die Schranken stehen also voll auf Erfolg und du kannst direkt loslegen.

Frankoromanistik an der Universität Potsdam ist übrigens ein typischer Bachelor und dauert 6 Semester. In der Zeit kannst du dich dann mit allem befassen, was man für ein Sprachstudium wissen muss und das ist wirklich eine ganze Menge! Insgesamt sind es vier Bereiche, in denen du Kurse belegen musst: Sprachpraxis, Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft. Das erste zielt übrigens darauf ab, dich in französischer Sprache und Schrift so fließend wie möglich zu machen und dich zum Beispiel möglichst akzentfrei zu kriegen.

Na, was gehört auf jeden Fall noch zu einem Studium wie Französische Philologie an der Uni Potsdam? Ganz genau, ein waschechter Auslandsaufenthalt! Die Universität Potsdam bietet dir eine riesige Auswahl an potenziellen Partnerhochschulen, an denen du dann ein oder zwei Semester verbringen kannst. Da gibt es Möglichkeiten in Paris, Grenoble oder Montpellier – und das ist lediglich der Anfang. Die Kurse, die du dann da belegst können dir in Deutschland anerkannt werden und so geht beim Auslandssemester nicht mal Zeit drauf.

Hast du neben der ganzen Frankoromanistik noch ein bisschen Zeit über, dann kannst du ja mal in der Fachschaft vorbeischauen. Die kümmern sich um hochschulpolitische Angelegenheiten und helfen dadurch, euren Studiengang zu verbessern. Es werden aber auch immer wieder Events organisiert, zum Beispiel für die neuen Erstsemester. Auf diese Weise kannst du eine Menge neuer Leute treffen und eigentlich macht sich das auch immer ganz gut auf dem Lebenslauf.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
5,00
1 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,03
18 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
4,19
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten