Menü

- Öffentliche Universität -

Universität Stuttgart

- Fakultät 2: Bau- und Umweltingenieurwissenschaften -

Verfahrenstechnik

  • Lehre
    iiiii
    3,45
    • Dozentenwissen
      iiiii
      4,47
    • Didaktik
      iiiii
      3,44
    • Seminarbetreuung
      iiiii
      3,78
    • Praxisbezug
      iiiii
      2,93
    • Spezialisierung
      iiiii
      4,13
    • Stundenplan
      iiiii
      2,58
    • Platzangebot
      iiiii
      4,00
    • Tutorienangebot
      iiiii
      3,97
    • E-Learning
      iiiii
      2,85
    • Studienaufwand
      iiiii
      3,07
    • Arbeitsbelastung
      iiiii
      2,87
    • Internationalität
      iiiii
      2,54
    Details anzeigen
  • Wohlfühlfaktor
    iiiii
    3,20
    • Rahmenangebote
      iiiii
      3,97
    • Mensaessen
      iiiii
      2,67
    • Flirtfaktor
      iiiii
      2,77
    • Wohnungssituation
      iiiii
      2,40
    • Unterhalt
      iiiii
      2,59
    • Partyfaktor
      iiiii
      3,91
    • Nebenjob
      iiiii
      3,67
    Details anzeigen
  • Service
    iiiii
    3,68
    • Hörsäle
      iiiii
      3,66
    • Bibliotheken
      iiiii
      4,00
    • Studienberatung
      iiiii
      3,72
    • Einschreibeprozess
      iiiii
      4,03
    • Hochschul-Webseite
      iiiii
      3,41
    • Berufsstarthilfe
      iiiii
      3,25
    • Soft Skill Training
      iiiii
      3,60
    • Auslandssemester
      iiiii
      3,57
    Details anzeigen

Die beliebtesten Bewertungen

Was sagen Studenten zu diesem Studiengang?

Alle 33 Bewertungen anzeigen

Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart

Die Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart liegt in guten Händen – die Ingenieurwissenschaften gehören nämlich zu den Schwerpunkten der im TU9 (German Institutes of Technology e.V.) organisierten Universität. Technik scheint den Stuttgartern sowieso zu liegen, was man schnell erkennt, wirft man einen gezielten Blick auf die städtische Wirtschaft.

Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart bildet gemeinsam mit der Energie- und Biotechnik die vierte von insgesamt zehn Fakultäten und ist auch prominent im Namen vertreten: Fakultät 4 – Energie-, Verfahrens- und Biotechnik. Logisch, ist die Verfahrenstechnik doch in vielen Bereichen des Lebens anzutreffen, was auch für eine ordentliche Berufsperspektive sprechen dürfte.

Im Studium der Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart wirst du viele interdisziplinäre Anknüpfen an andere Fächer wie Chemie oder Physik finden. Anders ist der große inhaltliche Umfang vermutlich auch kaum zu bewältigen, schließlich kannst du als Ingenieurin oder Ingenieur mit abgeschlossenem Studium der Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart in Bereiche wie Nanotechnologie, Lebensmittel-, Medizin-, Pharma- oder Umwelttechnik gehen oder dich im Maschinenbau umsehen.

Dementsprechend wirst du in der Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart auch eine hohe Praxisnähe antreffen und im Bachelor die nötigen Grundlagen deines Faches erlernen, ehe du im Master eine weitere Spezialisierung für dein Berufsprofil vornehmen kannst. Doch um diese Ausbildung genießen zu können musst du bereits vorab einiges beachten und vorbereiten. So ist ein acht Wochen dauerndes technisches Vorpraktikum Voraussetzung für einen Studienplatz in Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart.

Ist dies einmal geschafft, dann steht dir nichts mehr im Weg, um in der Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart so richtig durchzustarten. In deinen ersten vier Semestern wirst du, wie bereits erwähnt, Grundlagen aus dem Bereich Ingenieur- und Naturwissenschaften lernen, du solltest also weder Scheu vor Werkstoffkunde, noch Mathe, Thermodynamik und Co haben, denn später wirst du all diese Kenntnisse praxisnah einsetzen. Die letzten beiden Semester der Regelstudienzeit beschäftigen sich dann mit den Vertiefungen, aus denen du die jeweiligen Grundlagen näher gebracht bekommst.

Nach der erfolgreichen Bachelorarbeit kannst du auch noch den Master in Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart anschließen. Hier erwartet dich ab dem zweiten Semester die Spezialisierung, die du an deinen eigenen Interessen und Berufsperspektiven orientieren kannst. Ergänzt wird die Praxisnähe durch ein Praktikum mit der Dauer von zwölf Wochen.

Es sollte also kaum überraschen, dass Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart laut CHE Hochschulranking gerade im Bereich Methodische Kompetenzen zur Spitzengruppe gehört, wirst du doch umfassend auf alle Gegebenheiten vorbereitet. Ansonsten findet sich das Fach aber größtenteils im Mittelfeld wieder.

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten dir vielleicht auch gefallen

iiiii
3,65
2 Bewertungen
Empfehlung: 100%
iiiii
3,61
108 Bewertungen
Empfehlung: 95%
iiiii
3,64
124 Bewertungen
Empfehlung: 93%

Ähnliche Studiengänge an anderen Unis

Diese Unis könnten dir vielleicht auch gefallen

- Du kennst deine Uni am besten -

Kurz nachdenken, dann Uni ranken!

Jetzt deine Uni bewerten